Australien - Best of Kimberleys - 15 Tage Mietwagen

Erkunden Sie die ursprüngliche Kimberley Region mit dem Allrad-Fahrzeug - u.a. bei der Fahrt über die berühmte Gibb River Road!

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Broome - Fitzroy Crossing (ca. 450 km).
Nach der Übernahme Ihres Geländewagens (Transfer vom Hotel zum Depot in eigener Regie) verlassen Sie Broome auf dem geteerten Great Northern Highway.

Ü: Fitzroy River Lodge.

2. Tag: Fitzroy Crossing - Halls Creek (ca. 300 km).
Die Geiki Gorge nahe Fitzroy Crossing ist der meistbesuchte Park in der Kimberley Region. Erkunden Sie das ehemalige Barriere-Riff auf kurzen Wanderungen oder auf einer Bootsfahrt, bevor Sie weiter dem Great Northern Highway folgen.

Ü: Best Western Halls Creek Motel.

3. Tag: Halls Creek - Bungle Bungles (ca. 180 km; A).
Tagesziel sind die Bungle Bungles im Purnululu Nationalpark, wo Sie ein luxuriöses Camp mit komfortablen Betten und privatem Bad erwartet.

2 Ü: Bungle Bungle Wilderness Lodge.

4. Tag: Bungle Bungles (F/A).
Gelegenheit zur Erkundung des Nationalparks. Versäumen Sie nicht die Wanderung zur einzigartigen Schlucht der Cathedral Gorge.

5. Tag: Bungle Bungles - El Questro (ca. 340 km; F).
Folgen Sie der Durack Range zum Start der berühmten Gibb River Road. Der erste Höhepunkt dieses 4WD-Paradieses ist der El Questro Wilderness Park.

2 Ü: Emma Gorge.

6. Tag: El Questro.
Mögliche Aktivitäten sind Wanderungen, eine Bootsfahrt (optional) in der Chamberlain Gorge oder Exkursionen (optional) in die umliegenden Schluchten auf dem Rücken eines Pferdes oder per Hubschrauber.

7. Tag: El Questro - Drysdale Station (ca. 300 km).
Auf dem Weg zum Mitchell Plateau machen Sie Halt auf einer wichtigen Versorgungsstation.

Ü: Drysdale River Station.

8. Tag: Drysdale - Mitchell Falls (ca. 140 km; A).
Es geht zum faszinierenden Mitchell Plateau. Unterwegs suchen Sie sich Ihre Furt durch in der Trockenzeit wenig Wasser führende Flüsse. Übernachtet wird in einem abgelegenen, permanenten Safari Camp, das sich an das Ufer eines ganzjährig Wasser führenden Flusses schmiegt. Die Zelte liegen inmitten der zauberhaften Livistonia Palmen.

2 Ü: Mitchell Falls Wilderness Lodge.

9. Tag: Mitchell River Nationalpark (F/A).
Das Mitchell Plateau ist einer der jüngsten Nationalparks Australiens. Zu den Hauptattraktionen des abgeschiedenen Naturparadieses gehören die bekannten Mitchell Falls und der Surveyors Pool.

10. Tag: Mitchell Falls - Mt. Elizabeth Station (ca. 320 km; F/A).
Die heutige Strecke lässt Ihr geländegängiges Fahrzeug wieder voll zur Geltung kommen. Am Tagesziel, Mt. Elizabeth, erhalten Sie einen Einblick in das Alltagsleben einer aktiven Rinderfarm im Outback und lauschen beim herzhaften Abendessen den unterhaltsamen Geschichten der Gastgeber.

2 Ü: Mt. Elizabeth Station (Gemeinschaftsbad).

11. Tag: Mt. Elizabeth Station (F/A).
Auf der weitläufigen Mount Elizabeth Station bieten Ihnen heute mehrere Schluchten gute Wanderungen mit erfrischenden Bademöglichkeiten.

12. Tag: Mt. Elizabeth Station - Imintji (ca. 150 km; F/A).
Der Weg ist das Ziel. Durch das wohl ursprünglichste Australien, die Kimberley's, durch meist trockene Flussbetten geht es zur Bell Gorge, einer versteckten Schlucht mit natürlichen Felspools.

2 Ü: Bell Gorge Wilderness Lodge.

13. Tag: Bell Gorge (F/A).
Ein ganzer Tag zur Erkundung der Umgebung der Aboriginal Gemeinschaft von Imintji. Ein Höhepunkt des heutigen Tages kann ein erfrischendes Bad in der Adcock Gorge und der Besuch der herrlichen Bell Gorge sein.

14. Tag: Imintji - Derby (ca. 280 km; F).
Nach dem Abstecher zur Windjana Gorge endet die Fahrt auf der Gibb River Road. Später bei Derby Besuch des bekannten Prison Tree.

Ü: Desert Rose Bed & Breakfast.

15. Tag: Derby - Broome (ca. 230 km; F).
Ihr Kimberley 4WD-Abenteuer endet nach der Ankunft in Broome.

Leistungen:
Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften; Mahlzeiten wie aufgeführt (F=Frühstück, A=Abendessen); 15 Tage Mietgeländewagen von Hertz (Toyota Landcruiser Prado o.ä.) inkl. unbegrenzter Kilometer, lokaler Steuern, Fahrzeugversicherung mit Selbstbehalt, Selbstbehaltausschluss-Versicherung und Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung durch HanseMerkur (zusätzliche Deckung max. 1 Mio. Euro); ausführliches Info-Paket (inkl. Wegbeschreibung mit Streckenskizzen, Infos zu Land und Leuten, Wanderwegbeschreibungen).

Nicht eingeschlossen:
Zusatzversicherung (optional vor Ort abschließbar) zur Reduzierung des Selbstbehaltes; Kaution für das (optionale) GPS-System; Benzin; weitere Mahlzeiten; Eintrittsgelder; optionale Ausflüge; persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Hinweis:
• Es besteht die Möglichkeit ein vorprogrammiertes GPS-System zu buchen.
• Wetterbedingt wird die Reise nur von Mai bis September angeboten.

 

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Australien Rundreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Australien Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.