Australien - Melbourne-Adelaide Touring Route - 10 Tage Mietwagen

Die Melbourne-Adelaide Touring Route kann bestens mit einem der Sydney Melbourne Drives kombiniert werden. Die Touren durch den Südosten zählen zu den schönsten Australiens!

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Melbourne – Rye Beach (ca. 100 km).
Übernahme des Mietwagens im Stadtbüro und Fahrt zur Mornington Peninsula im Süden von Melbourne nach Rye Beach an der Port Phillip Bay. Optional Ausritt und Weingutbesuch.

Ü: Best Western One Four Nelson.

2. Tag: Rye Beach - Apollo Bay (ca. 155 km).
Per Fähre geht es in 40 Minuten von Sorrento nach Queenscliff. Ein Abstecher führt nach Geelong, lohnend hier der Besuch der berühmten Holzskulpturen und des Wool Museums. Weiter nach Torquay, Tor zur weltberühmten Great Ocean Road entlang der Steilklippen. Norfolk-Zedern säumen den Strandpark von Lorne, einem beliebten Badeort.

Ü: Captain's at the Bay.

3. Tag: Apollo Bay – Warrnambool (ca. 196 km; F).
Bald schlängelt sich die Straße durch die Otway Ranges, wo die 600 m langen Brückenwege des Otway Fly Tree Top Walk durch die Wipfel des gemäßigten Regenwaldes mit seinen moosbedeckten, uralten Eukalyptusriesen und meterhohen Farnwäldern führen. Im Port Campbell Nationalpark befinden sich die Zwölf Apostel. Bis zu 65 m ragen die Kalksteinfelsen aus den stürmischen Fluten. Spektakulär der optionale, ca. 10-minütige Helikopterflug über die Felsen! In Warrnambool zeigt später das Flagstaff Hill Maritime Museum, wie ein typischer Hafenort früher aussah. Weitere Attraktionen sind die Aussichtsplattform am Logan’s Beach, die Pinguin-Nistinsel Middle Island und das Tower Hill Game Reserve.

Ü: The Sebel Deep Blue.

4. Tag: Warrnambool – Halls Gap (ca. 160 km).
Sie verlassen die Küste und fahren auf die Grampians zu. Gen Osten fallen die roten Sandsteinfelsen steil in die Ebene, gen Westen neigen sie sich sanft zu Weiden und Feldern hinab. Wind und Wasser haben bizarre Felsskulpturen geschaffen; als breites Band donnern die MacKenzie Falls zu Tal. Ein Netz von Spazier- und Wanderwegen durchzieht das Gebirge. Populärstes Wandergebiet ist die Wonderland Range südwestlich von Halls Gap mit den Pinnacles und dem Grand Canyon.

2 Ü: Comfort Inn Country Plaza.

5. Tag: Halls Gap.
Entdecken Sie die Grampians auf eigene Faust.

6. Tag: Halls Gap - Robe (ca. 350 km).
Über Hamilton und Mt. Gambier geht es zurück zur Küste nach Robe, einem bevorzugtem Hafenort an der Limestone Coast im Bundesstaat South Australia.

Ü: Ann's Place.

7. Tag: Robe - Coorong Nationalpark - Penneshaw (ca. 400 km; F).
Sie folgen dem Princess Highway nach Norden zum einzigartigen Küstennationalpark Coorong. Später überqueren Sie die Fleurieu Peninsula, um von Cape Jervis mit der Fähre nach Penneshaw auf Kangaroo Island überzusetzen.

Ü: Kangaroo Island Seafront Resort.

8. Tag: Penneshaw - Flinders Chase Nationalpark (ca. 130 km).
Erkunden Sie Kangaroo Island! Versäumen Sie auf Ihrem Weg in den Westen der Insel nicht den Besuch der Seelöwenkolonie am weißen Traumstrand der Seal Bay.

2 Ü: Kangaroo Island Wilderness Retreat.

9. Tag: Flinders Chase Nationalpark.
Der Flinders Chase Nationalpark bedeckt weite Teile der Insel. Hauptattraktionen hier sind die Felsformationen Admirals Arch und Remarkable Rocks sowie eine Robbenkolonie.

10. Tag: Flinders Chase Nationalpark - Adelaide (ca. 250 km).
Sie fahren zurück nach Penneshaw, von dort mit der Fähre nach Cape Jervis und weiter über die Fleurieu Halbinsel nach Adelaide. Dort endet die Reise mit der Mietwagenrückgabe.

Leistungen:
Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels; Verpflegung (F=Frühstück); Hertz Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzter Freikilometer, örtliche Steuern, Max Cover-Fahrzeugversicherung , Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung durch HanseMerkur (zusätzliche Deckung max. 1 Mio. Euro); Fährüberfahrten Sorrento-Queenscliff und nach Kangaroo Island und zurück (für Fahrzeuge bis 5 m Länge); detaillierter Reiseverlauf und Informationen vor Ort.

Nicht eingeschlossen:
Benzin, Mautgebühren, weitere Mahlzeiten, Eintrittsgelder, optionale Ausflüge, Nationalparkgebühren, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.

Hinweis:
• Die Reise ist auch in umgekehrter Richtung buchbar
• Das Hotel Ann´s Place in Robe ist von Mitte Juni bis Ende August sowie über Weihnachten geschlossen. Gern bieten wir Ihnen alternative Unterkünfte an. Bitte sprechen Sie uns darauf an!
• Beste Reisezeit: September-April

 

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Australien Rundreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Australien Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.