Botswana Kleingruppenreise - 14 Tage: Moremi

Magische Momente
• Das ist nicht Ihr Tinnitus, das sind 10 Millionen Liter Sambesi im freien Fall.
• Wenn Elefanten das Wasser bis zum Halse steht, dann ist es der Chobe-Nationalpark.
• Königliche Aufforderung: Ein Tänzchen in Ehren, aber gestampft bitte.
• Stromaufwärts zu den Purzelbäumen der Popafälle.
• Faxen auf Afrikanisch? Grüne Meerkatzen.
• Silberbleiche Sternennacht am Ufer des Okavango.
• Mitten im Fluss, die Lodge der tausend Augen.
• Tsodilo Hills, das heilige Atelier der San.
• Der Okavango will nicht mehr. Fantastische Auflösungserscheinungen auf 20.000 Quadratkilometern.
• Nessun dorma. Die unbeschreibliche Stallwache auf dem Hausboot.
• Hi Leo, auf Tuchfühlung im Moremi-Wildreservat.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Abreise
Heute reisen Sie per Bahn oder Flugzeug nach München, von wo aus Sie am Abend nach Johannesburg abfliegen.

2. Tag: Victoriafälle
Am Vormittag landen Sie zunächst in Johannesburg und fliegen weiter nach Victoria Falls. Nach der
Landung, voraussichtlich um 12:35 Uhr, werden Sie auf dem Flughafen von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen und zu Ihrem Gästehaus gebracht. Erholen Sich sich am Nachmittag im Garten mit Pool von der Anreise

Ü: Victoria Falls Rainbow Hotel

3. Tag: Victoriafälle - Chobe-Nationalpark (F)
Heute haben Sie ausreichend Zeit, um die gigantischen Victoriafälle und den Regenwald zu betrachten. Der kleine Wanderweg an den Fällen eröffnet immer wieder neue Perspektiven und Fotomotive. Anschließend fahren Sie nach Kasane in Botswana. Kasane liegt am Chobe, direkt am gleichnamigen Nationalpark, der für seine großen Büffel- und Elefantenherden bekannt ist. Nachmittags haben Sie Zeit, um im Pool Ihrer Lodge zu baden und sich zu entspannen. Genießen Sie am Abend den Blick von der Terrasse.

2 Ü: Chobe Safari Lodge

4. Tag: Chobe-Nationalpark (F)
Auf einer geführten Safari im offenen Geländewagen kommen Sie den Tieren besonders nahe, die nicht so häufig direkt an den Chobe-Fluss kommen. Gerade vormittags grasen die meisten Tiere, so dass die Möglichkeiten für Tierbeobachtungen an Land optimal sind. Löwen und andere Raubkatzen liegen jetzt gern im Schatten. Die Mittagszeit verbringen Sie am Pool, bevor es auf eine ca. 3-stündige Bootssafari geht. In der offenen Flusslandschaft sind Flusspferde und Krokodile recht einfach zu entdecken. Viele Antilopen finden sich am späten Nachmittag am Ufer ein, um zu trinken. Ein besonderes Schauspiel ist es, wenn Elefanten ein Bad im Fluss nehmen oder gar durch den Fluss schwimmen

5. Tag: Chobe-Nationalpark - Namushasha River Lodge (F/A)
Den Morgen verbringen Sie in Ihrer Lodge, bevor Sie den Chobe-Park verlassen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft im Ost-Caprivi und unternehmen im Anschluss eine ca. 2-stündige Bootsfahrt. Bei Sonnenuntergang sehen Sie sicherlich auch gähnende Flusspferde. Am prasselnden Lagerfeuer können Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen

Ü: Namushasha River Lodge

6. Tag: Namushasha River Lodge - Historic Living Village der Mafwe - Popa-Fällen (F/A)
Während einer morgendlichen ca. 2-stündigen Wanderung im östlichen Bwabwata-Nationalpark erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die Flusslandschaft des Kwando. Anschließend erhalten Sie im Historic Living Village der Mafwe Einblicke in das traditionelle und das heutige Leben dieses Volksstammes im Caprivi. Die Mafwe sprühen vor Temperament, und es macht Spaß, nicht nur zuzuschauen, sondern mit ihnen gemeinsam beispielsweise zu tanzen. Anschließend fahren Sie weiter durch den Caprivi-Zipfel zu Ihrer Lodge. Zum Sonnenuntergang unternehmen Sie eine etwa 2-stündige Bootsfahrt auf dem Okavango. Dabei sehen Sie auch die beeindruckenden Stromschnellen der Popa-Fälle.

2 Ü: Nunda River Lodge

7. Tag: Okavango und westlicher Bwabwata-Nationalpark (F/PL/A)
Nach einem gemütlichen Frühstück unternehmen Sie eine etwa 1-stündige Bootsfahrt auf dem Okavango. Danach geht es per offenem Geländewagen auf Safari im westlichen Bwabwata-Nationalpark. Je nach Tieraufkommen fahren Sie entweder in den tierreichen ehemaligen Mahangu- oder in den Buffalo-Nationalpark. Hier leben u.a. Flusspferde, Elefanten, Antilopen und zahlreiche Vogelarten. Nach der Mittagspause haben Sie auf Ihrem Weg durch den Park zurück zur Lodge weitere Gelegenheiten, Tiere zu beobachten. Ein erfrischendes Bad im Swimmingpool kommt dann bestimmt gerade recht. Am prasselnden Lagerfeuer können Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen.
8. Tag: Nunda River Lodge – Shakawe (F/A)
Auf Safari im ehemaligen Mahangu-Nationalpark können Sie erneut Tiere beobachten. Danach führt die Reise nach Botswana, in den nördlichen Teil des seit kurzem zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Okavango-Deltas. Im sogenannten »Pfannenstiel« wird der Okavango breit und gemächlich, bevor er sich verzweigt. Ihre Lodge liegt auf einer Insel nahe Shakawe, die Sie per Boot am frühen Nachmittag erreichen. Hier hat man die Natur wirklich für sich. Nachmittags erkunden Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter auf einem etwa 2-stündigen Spaziergang die Insel. In der schönen Insellandschaft wurden bislang 380 Vogelarten gesichtet.

2 Ü: Xaro Lodge

9. Tag: Tsodilo Hills (F/A)
Sie fahren zu den magischen Tsodilo Hills. Die vier massigen Inselberge, die aus der Ebene ragen, spielen eine ganz besondere Rolle in der Kultur der San und der Hambukushu. Auf einem ca. 1-stündigen Rundgang können Sie einige der Felszeichnungen besichtigen. Genießen Sie am Nachmittag in Ihrer Lodge etwas Zeit für sich. Abends können Sie es sich am Lagerfeuer gemütlich machen.

10. Tag: Shakawe - Seronga zum Hausboot Madikubu (F/M/A)
Vormittags erleben Sie eine ca. 3-stündige Bootsfahrt auf dem Okavango, während der Sie die nahezu paradiesische Vogelwelt erleben können. Auch Hippos, Krokodile und die Sitatunga-Antilope sind hier keine Seltenheit. Anschließend fahren Sie weiter nach Sepupa. Von dort gelangen Sie per Boot auf einer 2-stündigen Fahrt zu Ihrem Hausboot auf dem Okavango. Unterwegs sehen Sie sicher Krokodile, Flusspferde und verschiedene Vögel, die im hohen Papyrus zu Hause sind. Auf Ihrem Hausboot erleben Sie die wunderschöne Wasserwelt des Okavango hautnah. Genießen Sie am frühen Abend die stimmungsvolle Atmosphäre. Es ist eine besondere Erfahrung, den Okavango und seine einzigartige Kulisse vom Wasser aus zu erleben. Bei einer Bootsfahrt zum Sonnenuntergang werden selbst diejenigen, die sich sonst kaum für Vögel interessieren, im Nu zu Hobbyornithologen.

Ü: Hausboot Madikubu

11. Tag: Okavango-Delta – Maun (F)
Genießen Sie heute Morgen während einer etwa 1-stündigen Bootsfahrt die besondere Sonnenaufgangsstimmung auf dem Okavango. Im Anschluss geht es per Boot zurück nach Sepupa. Unterwegs sehen Sie – wie bereits auf der Hinfahrt – verschiedene Vogelarten, Krokodile sowie Flusspferde. In Sepupa verlassen Sie das Boot und fahren weiter bis zu Ihrer Lodge. Genießen Sie die Flusslandschaft am Swimmingpool.

2 Ü: Thamalakane River Lodge

12. Tag: Moremi-Wildreservat (F/PL)
Bereits am frühen Morgen starten Sie zu einem ganztägigen Ausflug in den Moremi-Nationalpark. Mit seinen Trocken- und Feuchtsavannen ist der Park eine der wildreichsten und vielfältigsten Landschaften im südlichen Afrika. Auf einer ganztägigen Safari im offenen Geländewagen lernen Sie viele unterschiedliche Lebensräume des Deltas kennen und haben Zeit, die Eindrücke auf sich wirken zu lassen. In den offenen Busch- und Baumsavannen begegnen Ihnen mit etwas Glück Elefanten, Büffel, Löwen und Leoparden.

13. Tag: Abflug von Maun (F)
Genießen Sie diesen Morgen in Ihrer Lodge, bis Sie zum Flughafen von Maun gebracht werden.
Voraussichtlich um 14:00 Uhr fliegen Sie ab nach Johannesburg und von dort weiter nach München.

14. Tag: Ankunft zu Hause
Nach der Landung in München am Morgen reisen Sie weiter in Ihren Heimatort.

Leistungen:
Linienflug mit South African Airways von München nach Victoria Falls und zurück von Maun (von Frankfurt a. M. auf Anfrage), Reiseminibus/Safaribus mit Klimaanlage, Übernachtungen in Lodges und in einem Hotel, 1 Übernachtung auf einem Hausboot im Okavango-Delta, Mahlzeiten wie angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, PL=Picknick Lunch, A=Abendessen), Safari im westlichen Bwabwata-NP; 3 Safaris im offenen Geländewagen: im westlichen Bwabwata-NP, im Moremi-Wildreservat und im Chobe-NP; 5 Safaris per Boot: 1 x im östlichen Bwabwata-NP, 3 x auf dem Okavango und 1 x im Chobe-NP; 1 Safari zu Fuß im östlichen Bwabwata-NP, Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder, Reiseliteratur, 100 m² Regenwald auf Ihren Namen, Deutsch sprechende Reiseleitung

Nicht eingeschlossen:
Weitere Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Aktivitäten

Teilnehmer:
Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl 4, max. 12 Personen

Hinweis:
• Diese Botswana Kleingruppenreise hat feste Abfahrtstermine. Bitte sprechen Sie uns darauf an!
• An den Safaris im Chobe Nationalpark nehmen evtl. noch andere internationale Gäste teil.
• Es besteht die Möglichkeit ein Anschlussprogramm zu buchen, z.B. 6 Tage Kapstadt und Umgebung, 8 Tage Mauritius oder 6 Tage Mozambique.

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Terminen und Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Botswana Kleingruppenreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Afrika Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.