Streifzug durch Kambodscha - 10 Tage Privatreise

Bizarre Landschaften und tropische Strände, unberührte Gegenden, Paläste, buddhistische Tempel, Klöster und nicht zuletzt eines der großen Wunder der Welt, Angkor, zählen zu den Erlebnissen dieser Reise. Sie übernachten im ehemals mondänen Badeort Kep und in einer schwimmenden Lodge im Cardamon Gebirge, einer wirklich unberührten Gegend in der Küstenprovinz Koh Kong. Ein Teil Ihrer Reisekosten kommt sozialen Projekten zugute.
Zur Auswahl stehen 3 Hotelkategorien: 3* Hotels (Standard (STD)), 4* Hotels (Superior (SUP)), 4-5* Hotels (Deluxe (DLX)).

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Siem Reap (A)
Individuelle Anreise. Begrüßung und Transfer zum Hotel. Nachmittags fahren Sie auf die besondere Art - per Tuk Tuk - zur einzigartigen Tempelanlage von Angkor Wat. Sie erleben dort einen herrlichen Sonnenuntergang und bewundern im stimmungsvollen Dämmerlicht die mehr als 2.000 Apsara Tänzerinnen. Am Abend genießen Sie ein köstliches Khmer-Begrüßungsessen im Restaurant The Sugar Palm.

2. Tag: Siem Reap (F/M)
Heute besuchen Sie die Tempel der Roluos Gruppe mit den ältesten Tempeln der Khmer. Die Stadt wurde im 8. und 9. Jh. erbaut und besteht aus drei Haupt-Tempeln: Bakong, Lolei und Preah Ko. Anschließend geht es per Ochsenkarren vorbei an Reisfeldern und Zuckerrohrpalmen zur Roluos Pagode, wo buddhistische Mönche eine private Segnungszeremonie für Sie feiern. Während einer Bootsfahrt (Sept.-Jan.) auf dem Tonle Sap See sehen Sie schwimmende Häuser und überflutete Wälder. Mittagessen in einem der schwimmenden Häuser.

3. Tag: Siem Reap (F)
Vormittags besuchen Sie den Tempel Ta Prohm, der unberührt mitten im Dschungel liegt. Von hier aus geht es weiter zur antiken Stadt Angkor Thom, der letzten Hauptstadt des großen Khmer-Reiches. Durch ein beeindruckendes Steintor mit Elefanten und vier riesigen Gesichtern gelangen Sie ins Zentrum zum Bayon Tempel mit seinen 54 Gesichtertürmen. Am Nachmittag erkunden Sie die Tempel Preah Kahn, Neak Poan und den östlichen Mebon.

4. Tag: Siem Reap – Kampong Thom – Phnom Penh (F/M)
Fahrt nach Kampong Thom (ca. 2 ½ Std.) zu der im tropischen Regenwald „versunkenen“ Stadt Sambor Prei Kuk mit ihren über 100 Tempeln. Die zwischen dem 6. und 7 Jh. erbaute Hauptstadt des Chenla-Reiches gilt als eine der wichtigsten pre-angkorianischen Stätten des Landes. Während einer Radtour durch den Dschungel genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf den Tempelkomplex. Durch den Besuch des von umliegenden Gemeinden betriebenen Isanborei Craft Hut unterstützen Sie den kommunalen Tourismus. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Phnom Penh (3 Std.), Kambodschas Hauptstadt mit kolonialem Charme.

5. Tag: Phnom Penh (F/M)
Sie unternehmen eine Besichtigungstour mit dem Cyclo, einem typischen Dreirad, zunächst zum Wat Phnom, einem alten Kloster und Gründungsort der Stadt. Weiter geht es zum königlichen Palast und der Silber-Pagode mit über 5.000 Silberfliesen, die den Boden bedecken. Das Nationalmuseum mit der weltweit größten Sammlung alter Khmer-Kunst ist gleich nebenan. Ihr Mittagessen wird Ihnen in einem Charity-Restaurant serviert. Während einer stimmungsvollen Bootsfahrt erleben Sie den Sonnenuntergang und beobachten wie Phnom Penhs beliebte Uferpromenade abends zum Leben erwacht.

6. Tag: Phnom Penh – Kep (F/M/A)
Im Laufe des Vormittags Weiterfahrt nach Kep (ca. 6 Std.). Kambodschas einst renommierter Badeort der 60er Jahre erwacht langsam wieder aus seinem Dornröschenschlaf.

7. Tag: Kep (F/M)
Der Tag beginnt mit einer kurzen Bootsfahrt (ca. 25 Min.) zur malerischen Koh Tonsai, auch Rabbit Island genannt. Dort haben Sie die Möglichkeit, die Insel auf eigene Faust zu erkunden und am wunderschönen tropischen Strand zu entspannen. Ein Meeresfrüchte-Barbecue wird für Sie zubereitet. Am Nachmittag Rückkehr nach Kep.

8. Tag: Kep – Koh Kong (F/M)
Fahrt in die abgelegene Küstenprovinz Koh Kong, die größtenteils mit Mangrovenwäldern und Urwald bedeckt ist. Sie übernachten 2 Nächte in der inmitten des dichten Waldes gelegene 4 Rivers Eco Lodge mit Ausblick auf das Cardamon Gebirge. Komplett über Wasser gebaut, verfügt die Anlage über ein Restaurant und komfortable, schwimmende Zelte, die über Stege miteinander verbunden sind. Genießen Sie diese friedliche und entspannende Atmosphäre, abseits des Alltags.

9. Tag: Koh Kong (F/M)
Ein besonderes Erlebnis erwartet Sie heute. Zusammen mit Ihrem Guide fahren Sie mit einem lokalen Boot durch diese fast unbewohnte Gegend und erkunden auf einer ca. dreistündigen Wanderung die Wildnis. Die Tour führt Sie durch Reisfelder und Mangrovenwälder zu einem kleinen Wasserfall, wo Sie Ihr Picknick genießen, bevor Sie ca. 1 Std. mit Kajaks zurück zu Ihrer Lodge paddeln.

10. Tag: Koh Kong – Phnom Penh (F)
Rückfahrt mit dem Boot zum Flusshafen. Transfer zum Flughafen. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Leistungen:
Rundreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen:
weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Visum.

Teilnehmer:
Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen.
Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Kambodscha Rundreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Asien Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.