Laos / Thailand - 12 Tage - Mystische Momente entlang des Mekong

Während dieser besonderen Reise entdecken Sie gleich drei UNESCO-Welterbe-Stätten und auf Ihrer 6-tägigen Mekong-Flusskreuzfahrt zudem Thailands wenig bereisten Nordosten.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1.Tag: Siem Reap (A)
Abholung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Die kleine Stadt Siem Reap ist in den nächsten beiden Tagen Ihr Ausgangspunkt, um den weltberühmten Angkor Park mit mehr als 100 Tempeln aus dem 9. bis 13. Jh. zu erkunden. Abendessen im Hotel.

2 Ü: Borei Angkor Hotel

2. Tag: Siem Reap (F/M/A)
Sie besuchen zunächst Angkor Thom, die befestigte Königsstadt der Khmer. Sie ist auf einer Fläche von 10 km² angelegt und von einer 12 km langen Stadtmauer mit einem 100 m breiten Graben umgeben. In ihrem Zentrum steht der mächtige Tempelkomplex Bayon mit zahlreichen Reliefs sowie weitere Tempelanlagen. Auch der zauberhafte Banteay Srei Tempel, erbaut aus rotem Sandstein mit gut erhaltenen Reliefarbeiten und der Tempel Ta Phrom, der naturbelassen und vom Regenwald überwuchert im Dschungel steht, lohnen einen Besuch. Den Sonnenuntergang genießen Sie vom Heißluftballon aus, der einzigartige Ausblicke bietet. Zum Abendessen wird eine Apsara-Tanzshow aufgeführt.

3. Tag: Siem Reap – Pakse (F/M/A)
Vormittags Besuch der einzigartigen Tempelanlage von Angkor Wat, eines der größten und vollkommensten sakralen Bauwerke der Welt. Sie ist Gott Vishnu geweiht und ihr Bau dauerte über 30 Jahre. Die Wände sind mit zahlreichen Reliefs geschmückt. Anschließend fliegen Sie weiter nach Pakse, wo Sie auf einem Markt und bei einem Klosterbesuch erste Eindrücke sammeln können.

Ü: The River Resort

4. Tag: Willkommen im Isaan (F/M/A)
Morgens Abfahrt nach Champasak. Es geht flussabwärts an Bord eines „Longtail“ Bootes an Sandbänken vorbei zu den geheimnisvollen prä-ankorianischen Tempenl von Wat Phou aus dem 10. Jh. (UNESCO-Weltkulturerbe). Auf dem von Palmen gesäumten Gelände befinden sich zahlreiche Grabmale der Königsfamilie. Man geht davon aus, dass sich hier das religiöse Zentrum des frühen Khmer-Reiches Zhenla befunden hat. Anschließend werden Sie mit dem Bus nach Thailand gebracht, wo Sie die Nacht in einer Lodge mit herrlichem Ausblick auf den Mekong verbringen.

Ü in Kong Chian im Thosang Resort

5. Tag: Nakhon Hanom – Einschiffung (F/M/A)
Nach einem Besuch des heiligen That Phanom fahren Sie weiter in die "Stadt der Hügel", nach Nakhon Phanom, wo Sie das Museum von Ho Chi Minh besichtigen, der von 1928 bis 1929 hier wohnte. Anschließend erfolgt die Einschiffung auf die "Mekong Explorer". Beginn Ihrer Kreuzfahrt flussaufwärts durch eine bislang noch kaum befahrene Flussregion. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die vorbeiziehenden Flusspanoramen auf Ihrer ersten Etappe.

5 Ü: an Bord

6. – 8. Tag: Gemächliche Flussfahrt auf dem Mekong (F/M/A)
Besser als an jedem anderen Ort lässt sich das ursprüngliche Siam in der nordöstlichen Provinz Isaan entdecken, wo der Mekong die natürliche Grenze zwischen Laos und dem Königreich Thailand bildet. Die nächsten beiden Tage verbringen Sie an Bord der "Mekong Explorer". Sie unternehmen Ausflüge auf einem Mekong-Seitenarm, dem Khading-Fluss, zu einem abgelegenen Minoritätendorf und besuchen ein höchst eindrucksvolles Felsenkloster. Westliche Besucher sind hier äußerst selten. Auch die Besichtigung des skurrilen Skulpturenparks in Nong Khai mit exzentrischen Darstellungen aus der hinduistischen und buddhistischen Mythologie steht auf Ihrem Programm. Sie erleben eine einmalige Flusskreuzfahrt durch eine unverfälschte Region, die vielen Kennern als eine der schönsten des Landes gilt!

9. Tag: Auf nach Laos (F/M/A)
Heute führt die Flusskreuzfahrt wieder nach Laos. In der laotischen Hauptstadt Vientiane besichtigen Sie die goldenen Stupa des That Luang und den Arc de Triomphe. Genießen Sie den letzten Abend an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes.

10. – 11. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe Luang Prabang (F/M/A)
Morgens erfolgt die Ausschiffung. Flug nach Luang Prabang, der vielleicht bezauberndsten Stadt Südostasiens. In der von buddhistischen Klosteranlagen und französischer Kolonialarchitektur geprägten Altstadt besuchen Sie die bekanntesten Tempelbauten wie den Wat Xieng Thong und den Wat Mai. Abends wohnen Sie einer traditionellen "Baci-Zeremonie", einer Gebetszeremonie, bei. Frühaufsteher können am nächsten Tag an dem täglichen Ritual der Mahlzeitenvergabe an die buddhistischen Mönche teilnehmen, bevor Sie anschließend den restlichen Vormittag in einem Elefantencamp verbringen, wo Sie mehr über die gemütlichen Riesen lernen und auch einen unvergesslichen Ritt durch den Dschungel erleben. Während einer Bootsfahrt erkunden Sie die Höhlen von Pak Ou, die in steil aufragenden Felsen unzählige Buddhafiguren beherbergen.

2 Ü: Xieng Thong Hotel

12. Tag: Luang Prabang – Abreise (F)
Der Vormittag steht zur freien Verfügung, bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen. Individuelle Weiterreise.

Leistungen:
Flusskreuzfahrt an Bord der MEKONG EXPLORER mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Inlandsflüge in Economy-Class, Transfers, 5 Übernachtungen an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie, 5 Übernachtungen in Hotels, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Kaffee, Tee und Wasser, Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm.

Nicht eingeschlossen:
weitere Getränke und Kaffee, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Visum.

Hinweis:
• Diese Reise hat feste Abfahrtstermine. Bitte sprechen Sie uns dazu an
• Wetter- und Wasserstandbedingungen können zu kurzfristigen Änderungen führen.

 

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Terminen und Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Indochina Rundreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Asien Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484

oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.