Südafrika & Mozambique entdecken - 15 Tage Mietwagenreise

Erleben Sie auf dieser Mietwagenreise die große Vielfalt der afrikanischen Landschaften sowie die Pflanzen- und Tierwelt in Südafrikas nördlichster Provinz, Limpopo sowie auch im berühmten Krüger Nationalpark. Genießen Sie einen Badeaufenthalt am tropischen Strand von Mozambique und Maputo, die Hauptstadt Mozambiques, mit ihrem einzigartigen afro-portugiesischen Flair!
Diese Reise erfordert etwas Abenteuerlust und fahrtechnisches Können.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Johannesburg – Louis Trichardt (ca. 440 km; A).
Nach Ihrer Ankunft am OR Tambo Internationalen Flughafen in Johannesburg übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren über Pretoria ins Leshiba Wilderness Reserve. Am späten Nachmittag nehmen Sie an einer Safari-Aktivität teil.

2 Ü: Leshiba Wilderness Lodge.

2. Tag: Louis Trichardt (F/M/A).
Neben der eingeschlossenen Safari-Aktivität - entweder eine Safari-Pirschfahrt oder eine Fußpirsch - stehen weitere optionale Aktivitäten zur Auswahl. Verschiedene Wanderwege, Besuch der Felsmalereien, geführte Wanderungen, Mountain Bike Touren oder ein Ausritt zu Pferd.

3. Tag: Louis Trichardt – Krüger Nationalpark (ca. 190 km; F).
Sie fahren über Thohoyandou zum Punda Maria Tor in den weltbekannten Big Five Krüger Nationalpark und verbringen den Rest des Tages mit Wildbeobachtungen von Ihrem Mietwagen aus. Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug können optional in ihrem Rastlager im Park gebucht werden.

Ü: Punda Maria Rastlager.

4. Tag: Krüger Nationalpark (ca. 170 km).
Gestalten Sie den heutigen Tag nach Ihren Wünschen. Wir empfehlen ein zeitiges Verlassen des Rastlagers, da morgens die Tiere sehr aktiv sind. Fahren Sie dabei immer weiter in Richtung Süden.

Ü: Letaba Rastlager.

5. Tag: Krüger Nationalpark – Parque Nacional do Limpopo (ca. 110 km; A).
Sie verbringen den ganzen Tag mit Wildbeobachtungen von Ihrem Mietwagen aus, während Sie zum Giriyondo Grenzposten zwischen dem Krüger Nationalpark und dem Parque Nacional do Limpopo von Mozambique fahren. Die Straßen sind mit denen in Südafrika nicht zu vergleichen und erfordern ein wenig fahrerisches Geschick, brechen Sie deshalb früh auf. Am Nachmittag können Sie an einer Fußpirsch teilnehmen.

2 Ü: Machampane Wilderness Camp.

6. Tag: Parque Nacional do Limpopo (F/M/A).
Genießen Sie den Tag in dieser unberührten Wildnis zwischen dem Limpopo und Olifants River. Auf Buschspaziergängen entdecken Sie mit erfahrenenen Wildhütern die Region.

7. Tag: Parque Nacional do Limpopo – Praia do Bilene (ca. 230 km; F).
Sie verlassen den Parque Nacional do Limpopo durch das Massingir Tor und fahren in Richtung Küste zu Ihrer Lodge direkt am Strand an der Praia do Bilene Lagune.

Ü: Masala Beach Resort.

8. Tag: Praia do Bilene - Praia do Tofo (ca. 340 km; F/A).
Sie fahren gen Norden durch kleine Dörfer und unberührte Landschaften. Im kleinen Örtchen Praia do Tofo erwartet Sie ein Wassersportparadies und Urlaubsidyll.

3 Ü: Blue Footprint Eco Lodge.

9. - 10. Tag: Praia do Tofo (F/A).
Lassen Sie in dieser wunderschönen Umgebung die Seele baumeln und die letzten ereignisreichen Tage Revue passieren. Genießen Sie den herrlichen weißen Sandstrand und die guten Fischrestaurants.

11. Tag: Praia do Tofo – Maputo (ca. 500 km; F).
Zu der heutigen, langen Tagesetappe starten Sie am besten früh. Die Straßen unterwegs sind gut und Sie fahren durch zahlreiche kleine Dörfer und können den ein oder anderen lokalen Markt unterwegs besuchen. Maputo, die Hauptstadt Mozambiques, hat ein einzigartig afrikanisch-portugiesisches Flair.

2 Ü: Pestana Rovuma Hotel.

12. Tag: Maputo (F).
Erkunden Sie diese faszinierende Stadt, die sich trotz der noch sichtbaren Zeichen des Freiheits- und Bürgerkrieges, der vor 20 Jahren in Mozambique wütete, langsam zu einem modernen Zentrum entwickelt.

13. Tag: Maputo – Hazyview (ca. 270 km; F).
Nach dem Frühstück geht es wieder zurück nach Südafrika. Wir schlagen vor, dass Sie durch das Crocodile Bridge Tor nochmal in den Krüger Nationalpark fahren und den Rest des Tages im Park verbringen, bevor Sie am Phabeni Tor den Park am späten Nachmittag verlassen.

Ü: Perry´s Bridge Hollow.

14. Tag: Panorama Route (ca. 160 km; F/A).
Auf der heutigen kurzen Etappe gibt es viel zu sehen. Erkunden Sie die Region rund um den Blyde River Canyon mit seiner spektakulären Landschaft und den unzähligen Wasserfällen. Beim Shangaan Dorf, nahe Hazyview können Sie an einer optionalen Führung teilnehmen.

Ü: Iketla Lodge.

15. Tag: Hazyview – Johannesburg (ca. 490 km; F).
Auf Ihrem Rückweg nach Johannesburg haben Sie noch Zeit sich einige Sehenswürdigkeiten der Provinz Mpumalanga anzuschauen. Der Robber´s Pass, das alte Goldgräberstädtchen Pilgrim´s Rest, der kleine Ort Sabie, die Lone Creek Wasserfälle oder der Long Tom Pass, Sie haben die Qual der Wahl. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen Johannesburg und Heimflug.

Leistungen:
Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen), Europcar Mietwagen Kat. W mit Classic Plus Versicherung, Safari-Aktivitäten lt. Reiseverlauf, detaillierte Wegbeschreibung mit Infomaterial.

Nicht eingeschlossen:
persönliche Ausgaben wie Getränke, Trinkgelder, Benzin, Grenzübertrittsgebühr, fakultative Ausflüge und Aktivitäten sowie sonstige nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen.

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Mozambique & Südafrika Individualreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Afrika-Reise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.