Namibia - Familienspaß - 16 Tage Mietwagenreise

Namibia mit seinem stetigen Sonnenschein ist ein faszinierender Spielplatz für Groß und Klein. Bieten Sie auf dieser Familienreise Ihren Kindern das wilde Tiererlebnis ganz pur - ohne Zoogehege oder Kinoprogramm. Wir haben bewusst mehr als eine Nacht eingeplant, damit sich Ihre Kinder nach der längeren Autofahrt auch gut beim Schwimmen oder Klettern austoben können. Außerdem kann man in Namibia auf vielen Strecken unterwegs immer wieder einfach anhalten und die Landschaft bewundern oder ein Picknick unter Schirmakazien einlegen. Das Afrika-Abenteuer für die ganze Familie wird sicherlich unvergesslich bleiben.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Windhoek – Etango Gästefarm (ca. 2 km; A).
Sie werden vom Flughafen abgeholt und zu Ihrer Gästefarm gebracht. Hier können Sie sich erstmal entspannen und den Zauber Namibias auf sich wirken lassen. Unternehmen Sie einen Buschspaziergang oder einen Ausritt und sehen Sie mit Glück auch schon ein paar Antilopen wie Kudus, Oryx oder Zebras. Lassen Sie abends bei einer ersten Sundownerfahrt Ihren Urlaubsbeginn ausklingen.

Ü: Etango Gästefarm.

2. Tag: Etango Gästefarm – Etusis Lodge (ca. 220 km; F/A).
Transfer zum Flughafen und Übernahme Ihres Mietwagens. Weiterfahrt über Windhoek und Okahandja bis zur Gegend von Karibib. Auf der Lodge können Sie an diversen optionalen Aktivitäten teilnehmen wie Pirschfahrten, wandern oder verschiedene Reitangebote. Die Lodge verfügt über etwa 20 Pferde und bietet zahlreiche geführte Ausritte, auch für Kinder an.

3 Ü: Etusis Lodge.

3.- 4. Tag: Etusis Lodge (F/A).
Entspannen Sie einen weiteren Tag auf dieser familären Lodge. Genießen Sie die Annehmlichkeiten und den Pool oder entdecken Sie die Umgebung.

5. Tag: Etusis Lodge – Erongo Gebirge (ca. 375 km; F/A).
Weiterfahrt ins Erongo Gebirge, die atemberaubenden riesigen Granitmurmeln laden hier zum Klettern ein. Zur Abkühlung finden Sie auch hier einen herrlichen Pool.

2 Ü: Erongo Wilderness Lodge.

6. Tag: Erongo Gebirge (F/A).
Von der Lodge aus können Sie einen der gut gekennzeichneten Wanderwege folgen, um die Umgebung selbst zu erkunden.
Alternativ dazu werden auch geführte Wanderungen oder eine Fahrt zu einer Höhe in den Erongo Bergen angeboten.

7. Tag: Erongo Gebirge - Swakopmund (ca. 270 km; F).
Weiter geht es auf einer Schotterpiste über Uis und Cape Cross oder auf einer Teerstraße über Karibib und Usakos bis zum beliebten Ferienort Swakopmund am kühlen Atlantik.

3 Ü: Swakopmund Guesthouse

8. Tag: Swakopmund (F).
Heute Vormittag steht ein geführter Ausflug in die Dünen von Swakopmund auf dem Programm. Unter sachkundiger Leitung erforschen Sie die Wüste und gehen auf die Suche nach den kleinen Bewohner dieser vegetationsarmen Region. Nachmittag zur freien Verfügung.

9. Tag: Swakopmund (ca. 70 km; F).
Morgens fahren Sie mit Ihrem Mietwagen ins benachbarte Walvis Bay und nehmen an einem Bootsausflug durch die Bucht teil. Robben, Pelikane und Delfine sind zum Greifen nah und begleiten das Boot durch die Wellen. Nachmittag zur freien Verfügung.

10. Tag: Swakopmund – Rostock Ritz (ca. 240 km, F)
Rostock Ritz ist ein einmaliger Zwischenstopp auf halbem Weg nach Swakopmund. Erwandern Sie den Gaubea Canyon und die umliegende Dünenlandschaft auf einem der acht verschiedenen Wanderwege. Mit etwas Glück begegnen Ihnen hier die lustigen Erdmännchen.

Ü: Rostock Ritz Desert Lodge

11. Tag: Rostock Ritz – Sossusvlei (ca. 180 km, F)
Ihr heutiges Tagesziel ist das Desert Homestead, ca. 20 km südlich von Sesriem, in idyllischer Lage einer Grassavanne eingerahmt von Hügel- und Bergketten

2 Ü: Desert Homestead

12. Tag: Sossusvlei (ca. 130 km, F).
Frühmorgens sollten Sie in den Namib Naukluft Park fahren, damit Sie die Dünen im Licht der aufgehenden Sonne erleben können. Rötlich leuchtender Sand, blauer Himmel, ein grüner Busch und vielleicht eine weiße Wolke am Himmel – ein Rausch der Farben und Formen. Die Fahrt ins eigentliche Dünengebiet kann mit einem Allrad-Shuttle zurückgelegt werden (vor Ort zahlbar). Auf der Rückfahrt lohnt sich ein Besuch des kleinen Sesriem Canyon.

13. Tag: Sossusvlei – Kiripotip, Dordabis (ca. 400 km, F)
Sie verlassen die uralte Namib und fahren an den Rand der Kalahari Savanne.

Ü: Kiripotip Gästefarm

14. Tag: Kiripotip - Okambara Elephant Lodge (ca. 100 km; F/A).
Von Dordabis aus fahren Sie Richtung Nordosten, um Ihr heutiges Ziel: die Okambara Elephant Lodge zu erreichen.

2 Ü: Okambara Elephant Lodge.

15. Tag: Okambara Elephant Lodge (F/A).
In familiärer Atmosphäre können Sie nochmals Großwild wie Elefanten, Giraffen, Nashörner und andere auf optionalen Pirschfahrten erleben.

16. Tag: Okambara Elephant Lodge - Windhoek Hosea Kutako Flughafen (ca. 100 km; F).
Heute heißt es Abschied nehmen von Namibia. Sie fahren zurück zum Hosea Kutako Internationalen Flughafen Windhoek und geben Ihren Mietwagen ab, bevor Ihr Flug nach Hause geht.

Leistungen:
Übernachtungen; Verpflegung (F=Frühstück, A=Abendessen); Europcar Mietwagen Gruppe S (Mitsubishi ASX o.ä.) mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt); Ausflüge/Aktivitäten lt. Programm; ausführlicher Reiseplan; Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen:
persönliche Ausgaben wie Getränke; Trinkgelder; Benzin; weitere Aktivitäten; Eintrittsgelder

Hinweis:
• Kinder (unter 12 Jahre) übernachten im Zimmer der Eltern.

 

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Namibia Rundreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Namibia Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.