Namibia - Von seiner grünen Seite - 15 Tage Mietwagenreise

Erleben Sie die Kontraste Namibias. Sie fahren von der trockenen gelben Dornbuschsavanne an die grünen und feuchten Papyruswälder, entlang der wenigen permanent fließenden Flüsse. Auf dem Weg zum Caprivizipfel machen Sie Rast auf dem Farmgelände der Frans Indongo Lodge mit vielen seltenen Antilopen und erfahren bei Grootfontein mehr über die San Buschleute.
Okavango, Chobe und Zambezi - das sind die Namen der berühmten Flüsse, die den Caprivistreifen durchfließen. Es sind wasserreiche Ströme, Lebensadern für Mensch und Tier in einem sonst wasserarmen Land mit meist trockenen Flussbetten.

Reiseverlauf: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Windhoek (ca. 40 km).
Übernahme Ihres Mietwagens und kurze Fahrt in die Stadt.

Ü: Pension Palmquell.

2. Tag: Windhoek – Frans Indongo Lodge (ca. 298 km; F).
Sie fahren in nördlicher Richtung über Okahandja zur Frans Indongo Lodge. Hier können Sie im afrikanischen Busch spazieren gehen und optional an einer Pirschfahrt teilnehmen. Auf dem Farmgelände können Sie viele seltene Antilopen beobachten.

Ü: Frans Indongo Lodge.

3. Tag: Frans Indongo – Grootfontein (ca. 225 km; F).
Kurz hinter Grootfontein erwartet Sie Ihr Tagesziel.

2 Ü: Fiume Lodge.

4. Tag: Grootfontein (F).
Wir empfehlen eine optionale Tagestour um die Kultur der San Buschleute kennenzulernen. Alternative können Sie auch den Farmer und seine Frau bei ihrer täglichen Arbeit auf der Farm begleitet und viel Interessantes über das Farmleben in Namibia erfahren.

5. Tag: Grootfontein – Rundu (ca. 170 km; F).
Kurze Weiterfahrt bis Rundu, wo Sie Ihr Quartier direkt am Ufer des Okavango River beziehen. Auf einer optionalen Bootstour können Sie u. a. Krokodile, Schreiseeadler und mit etwas Glück, auch Flusspferde sehen.

Ü: Hakusembe River Lodge.

6. Tag: Rundu – Ndhovu Safari Lodge (ca. 230 km; F/A).
Stromabwärts des Okavango Rivers liegt Ihr heutiges Tagesziel. In der Nähe können Sie im Mahango Wildreservat auf Pirsch gehen und die Popa Wasserfälle besichtigen.

2 Ü: Ndhovu Safari Lodge.

7. Tag: Ndhovu Safari Lodge (F/A).
Die Lodge liegt inmitten dichter Ufervegetation, genießen Sie den schönen Ausblick auf den Okavango River. Optionale Aktivitäten sind Pirsch- und Bootsfahrten oder ein Besuch bei den Felsgravuren an den Tsodilo Hills.

8. Tag: Ndhovu Safari Lodge – Susuwe Island (ca. 200 km; F/A).
Weiterfahrt in nordöstlicher Richtung zur Susuwe Island Lodge, auf der Sie gegen Mittag ankommen.

2 Ü: Susuwe Island Lodge.

9. Tag: Susuwe Island (F/M/A).
Genießen Sie heute Ihre Safari, entweder als geführte Pirschfahrt, als Bootsfahrt oder machen Sie eine Buschwanderung im Bwabwata Nationalpark.

10. Tag: Susuwe Island – Impalila Island (ca. 250 km; F/A).
Weiterfahrt nach Kasane, Rückgabe Ihres Mietwagens und Erledigung der Einreiseformalitäten. Gegen Mittag werden Sie mit einem Boot zur Impalila Island gebracht. Genießen Sie die herrliche Lage der Lodge direkt am Fluss, unter zwei riesigen Affenbrotbäumen. Die Safari-Aktivitäten sind hier inklusive.

2 Ü: Impalila Island Lodge.

11. Tag: Impalila Island (F/M/A).
Erkunden Sie auf Wasserwegen und auf der Insel die Flora und Fauna sowie die Fischerdörfer dieser einzigartigen Region.

12. Tag: Impalila Island - Kasane - Chobe Princess (F/A).
Nach einer morgendlichen Pirschfahrt und dem Frühstück werden Sie mit dem Boot zurück zur Einreisebehörde in Kasane gebracht.
Von hier erfolgt eine kurze Bootsfahrt zum Hausboot Chobe Princess. Genießen Sie einen erholsamen Aufenthalt und die vorbeiziehende Landschaft und lassen Sie die vergangenen erlebnisreichen Tage Revue passieren.

3 Ü: Chobe Princess

13.- 14. Tag: Chobe Princess (F/M/A).
Nach einem gemütlichen Frühstück gehen Sie mit Ihrem Ranger in einem Beiboot auf dem Chobe River auf Pirschfahrt. Das Wild kommt hier morgens und nachmittag zum Trinken und Baden ans Ufer. Meist sieht man große Elefantenherden, die das kühle Nass genießen und auch schon mal von Botswana nach Namibia schwimmen, ein einmaliges Erlebnis! Genießen Sie die langsame Weiterfahrt an Bord der Chobe Princess. Am späten Nachmittag erfolgt einen weitere Pirschfahrt im Beiboot. Flexibilität und Individualität werden hier groß geschrieben. Die Pirschfahrten und Mahlzeiten erfolgen nach Absprachen mit den Gästen.

15. Tag: Chobe Princess - Kasane (F).
Nach dem Frühstück erfolgt der Bootstransfer zurück zu Einreisebehörde nach Kasane. Ende des Reise.

Leistungen:
Übernachtungen, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), 10 Tage Europcar Mietwagen Gruppe S (Mitsubishi ASX o.ä.) mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt), Aktivitäten lt. Programm, Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen:
persönliche Ausgaben wie Getränke, Trinkgelder, Benzin, Nationalparkgebühren, Europcar Einweg- und Abholgebührgebühr, optionale Ausflüge sowie sonstige nicht erwähnte Leistungen.

Hinweis:
• Es besteht die Möglichkeit diese Nambia-Reise durch einen Aufenthalt in Victoria Falls oder im Chobe Nationalpark zu verlängern.
Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Namibia Rundreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Afrika Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.