Namibia - Grandioser Süden - 14 Tage Mietwagenreise

Namibia ist das Land mit 300 Sonnentagen, vorwiegend trockenem Klima, einmaliger Weite und herber Schönheit. Umarmt von zwei Wüsten, finden Sie auf dieser Mietwagenreise Naturschauspiele mit bizarren Gesteins- Formationen und Sandbergen bis hin zum Meer. Lassen Sie sich von dem Reiz der Küste Namibias bezaubern!

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1.Tag: Ankunft in Windhoek (ca. 45 km).
Nach der Ankunft am Flughafen in Windhoek übernehmen Sie dort Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrer Unterkunft. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Ü: Casa Piccolo

2. Tag: Windhoek - Gondwana Kalahari Park (ca. 310 km, F).
Weiterfahrt in die Kalahari. Das Bild wird geprägt von grünen Akazien und gelbem Gras auf dem Sand der hunderte Kilometer langen Kalahari-Dünen. Auf der Kalahari Anib Lodge angekommen haben Sie die Möglichkeit optional an einer 3-stündigen Rundfahrt teilzunehmen.

Ü: Kalahari Anib Lodge

3. Tag: Gondwana Kalahari Park – Canon Park (ca. 400 km, F).
Morgens fahren Sie in südlicher Richtung entlang des Köcherbaumwaldes bis zum Fish River Canyon.

2 Ü: Canon Lodge

4. Tag: Fish River Canyon (F)
Heute empfehlen wir Ihnen an der 3-stündigen geführten Rundfahrt teilzunehmen. Sie erfahren Faszinierendes über die Anpassungsfähigkeit von Flora und Fauna Namibias.

5. Tag: Gondwana Canon Park – Klein- Aus Vista (ca. 290 km, F)
Morgens empfehlen wir einen Ausflug zum Fish River Canyon. Dann fahren Sie nach Westen über Seeheim und Goageb nach Aus am Rande der Namib Küstenwüste. In Goab können Sie einen Abstecher nach Bethanie machen, dort lockt das Schmelenhaus, das älteste Gebäude Namibias . Tauchen Sie ab, in die Weite und schiere Unendlichkeit dieser Landschaft. Sehen Sie Grassavannen (wenn es geregnet hat), steinige Wüstenebenen und die kleinen Kuichab Dünen. Dort leben auch die wilden Pferde, die, so heißt es, von der ehemaligen deutschen Schutztruppe zurückgelassen wurden. Mit etwas Glück können sie auch die Oryx-Antilope erspähen.

2 Ü: Klein Aus Vista, Eagle's Nest

6. Tag: Klein-Aus Vista (F)
Machen Sie nachmittags eine Wanderung oder auch eine Rundfahrt auf dem Farmgelände. Alternativ könnten Sie einen Ausflug nach Lüderitz unternehmen (250 km).

7. Tag: Klein-Aus Vista – Ranch Koiimasis (ca. 160 km, F).
Genießen Sie die heutige Etappe entlang der Traumstraße D 707. Sie sehen ein prächtiges Farbenspiel von rotem Dünensand, gelben Gräsermeer und schroffen schwarzen Klippen.

Ü: Ranch Koiimasis

8. Tag: Ranch Koiimasis – Gondwana Namib Park (ca. 185 km, F/A).
Weiterfahrt durch eindrucksvolle karge Berglandschaft Namibias in Richtung Sossusvlei. auf der Namib Desert Lodge empfehlen wir den 3-stündigen Dune Drive der Sie zum Sonnenuntergang zur versteinerten Düne bringt.

Ü: Namib Desert Lodge

9. - 10.Tag: Gondwana Namib Park – Sossusvlei – Rostock Ritz (ca. 150 km, F).
Am nächsten Morgen machen Sie sich auf den Weg ins Dünengebiet zum Sossusvlei mit den höchsten Dünen der Welt. Die berühmten "roten Dünen der Namib" ragen bis zu 300 m in den blauen Himmel – ein Rausch der Farben und Formen, der sich Ihnen morgens im Licht der aufgehenden Sonne bietet. Ein vor Ort zu buchender Shuttle-Transfer mit Geländefahrzeugen bringt Sie ins eigentliche Dünengebiet beim Sossusvlei. Anschließend können Sie noch den kleinen Sesriem Canyon besuchen, bevor Sie zu Ihrer Unterkunft weiterfahren. Genießen Sie einen ganzen Tag auf dem Gelände der Lodge.

2 Ü: Rostock Ritz Desert Lodge

11. Tag: Rostock Ritz – Swakopmund (ca. 285 km, F).
Die Fahrt führt durch den Namib Naukluft Nationalpark über den Kuiseb Pass mit spektakulären Felsverwerfungen zum Kuiseb Canyon. Sie besuchen die Tiertränken von Ganab und Hotsas, wo oftmals Oryx Antilopen, Zebras und Strauße anzutreffen sind. Bevor Sie Swakopmund erreichen, können Sie noch einen Blick auf die Mondlandschaft werfen und die Urweltpflanze "welwitschia mirabilis" bewundern. Gegen Abend erreichen Sie Swakopmund am kühlen Atlantik.

2 Ü: Intermezzo Gästehaus

12. Tag: Swakopmund (F).
Wir empfehlen Ihnen morgens auf der Küstenstraße zwischen Dünen und Atlantik nach Walvis Bay zu fahren (ca. 30 km) und dort eine Bootsfahrt der „Mola Mola Dolphin Cruise“ (optional) zu unternehmen. Hier erleben Sie eine Hafen- und Lagunen-Rundfahrt. Die Chance Pelikane, Flamingos und andere Seevögel, aber auch Robben und Delfine beobachten zu können, ist sehr groß. Einen Stadtbummel durch die ehemalige deutsche Kolonialstadt mit noch vielen Gebäuden aus dieser Zeit ist ein Muss. Auch ein Besuch des kleinen Völkerkundemuseum lohnt sich.

13. Tag: Swakopmund – Etango Ranch (ca. 475 km, F/A).
Sie verlassen die Küste Namibias und fahren in östlicher Richtung auf guter Teerstraße über Windhoek bis zur Eningu Clayhouse Lodge. Genießen Sie noch einmal den einzigartigen südlichen Sternenhimmel.

Ü: Etango Ranch

14. Tag: Etango Ranch - Abflug Windhoek (ca. 70 km, F).
Wir empfehlen eine botanische Wanderung. Lassen Sie den Tag ausklingen bevor Sie sich am Nachmittag auf den Weg zum naheliegenden Flughafen begeben und dort Ihren Mietwagen abgeben.

Leistungen:
Unterkunft wie angegeben (13 Nächte) in Gästehäusern, Lodges, Hotels; Verpflegung (F=Frühstück, A=Abendessen); AVIS Mietwagen Gruppe B (VW Polo o.ä.) oder K (X-Trail 2x4 o.ä.) mit Maximum Cover Versicherung (ohne Selbstbehalt; ausführlicher Reiseplan; Informationsmaterial; Agenturbetreuung während der ganzen Reise lt. Reiseverlauf.

Nicht eingeschlossen:
Benzin; Getränke; Trinkgelder; sämtliche Ausflüge und Eintrittsgelder; "Permits" für die Nationalparks und Straßengebühren; persönliche Ausgaben. Die angegebenen Aktivitäten bzw. Besichtigungen sind nur Vorschläge und nicht im Preis enthalten.
Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Namibia Mietwagenreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Namibia Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.