Neuseeland - 24 Tage All of New Zealand

Unser Tipp! Diese Tour ist ideal für alle aktiv Reisenden mit ausreichender Fitness für Wanderungen (2-3 Stunden).
Die Übernachtungen erfolgen in einfachen "Cabins" oder Backpacker-Lodges. Die Gruppengröße ist auf maximal 24 Personen beschränkt und es gibt wöchentliche Abfahrten.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Auckland - Paihia (A).
Wir verlassen Auckland in Richtung Norden. Auf unserem ersten Stopp besuchen wir die riesigen Kauri-Bäume und die Bay of Islands. Wir erreichen Paihia und besuchen das Waitangi Treaty House (optional).
Ü: Beachfront Hostel

2. Tag: Paihia - Opononi (F/A).
Auf unserer Bootsfahrt durch die Bay of Islands sehen wir oftmals Delfine und andere Meerestiere. Nachmittags nehmen wir an einer geführten Maori-Wanderung zu den Kauribäumen teil.
Ü: Waterside Lodge

3. Tag: Opononi - Auckland (F).
Heute versuchen wir uns zuerst im "Sandboarding" und fahren anschließend zum idyllischen Waipoua Forest mit seinen tausendjährigen Bäumen und dem erfrischenden See Kai Iwi. Am späten Nachmittag erreichen wir Auckland.
Ü: Nomads Hostel

4. Tag: Auckland - Coromandel (A).
Durch das üppige Waikato Farmland geht es weiter auf die Coromandel Halbinsel. Wir besuchen Cathedral Cove und können uns an Hot Water Beach einen eigenen Thermalpool in den Strand graben. Für den Abend kochen wir zusammen ein neuseeländisches Meersfrüchte-Dinner.
Ü: Beachside Lodge

5. Tag: Coromandel - Rotorua (F/A).
Entlang der schönen Coromandel Küste fahren wir nach Rotorua und unternehmen unterwegs kurze Wanderungen bzw. stoppen an den schönsten Orten. Abends besuchen wir das Tamaki Village mit traditioneller Begrüßungszeremonie und Hangi (Erdofenessen).
2 Ü: Central City Lodge

6. Tag: Rotorua (F).
Der heutige Tag steht für Erkundungen in und um Rotorua zur Verfügung (alle optional). Wie wäre es mit einem Besuch des Hobbiton Movieset, einer Fahrradtour oder dem Besuch eines Thermalgebietes?

7. Tag: Rotorua - National Park (F/M/A).
Heute geht es zu den drei aktiven Vulkanen im Tongariro Nationalpark. Für die Aktiven bietet sich das ungeführte "Tongariro Crossing", eine der schönsten Tageswanderungen der Welt, an. Für die etwas Bequemlicheren bieten wir kürzere Wanderungen und einen Besuch im Volcanic Centre Museum an (optional).
Ü: Alpine Lodge

8. Tag: National Park - Blue Duck Station (F/A).
Heute können wir ausschlafen und ein gemütliches Frühstück genießen. Anschließend geht es weiter zur Blue Duck Lodge, mitten im Nirgendwo. Am Nachmittag geht es auf eine ausgiebige Farmtour und abends gibt es Dinner mit lokalen Produkten.
Ü: Country Station Lodge

9. Tag: Blue Duck Lodge - Wellington (F).
Weiterfahrt nach Wellington. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit, die Hauptstadt zu erkunden. Ein Besuch im Te Papa Nationalmuseum oder der Weta Workshop-Studios, eine Fahrt mit der Zahnradbahn zu den Botanischen Gärten sind sehr zu empfehlen (optional).
Ü: Central City Hostel

10. Tag: Wellington - Picton - Abel Tasman (F/A).
Morgens Fährüberfahrt auf die Südinsel und von dort weiter in die berühmte Weingegend um Blenheim, wo wir bei einer Weinprobe die köstlichen Sauvignon Blancs probieren. Anschließend fahren wir via Nelson zum Abel Tasman Nationalpark. Das heutige Abendessen beinhaltet lokale Meeresfrüchte.
2 Ü: Beachside Hostel

11. Tag: Abel Tasman Nationalpark (F).
Morgens bringt uns ein Boot in den Nationalpark und setzt uns an einer einsamen Bucht ab. Von hier wandern wir den ganzen Tag entlang schöner Buchten und Strände. Optional besteht auch die Möglichkeit, ein Kajak oder ein Stand Up Paddleboard zu mieten oder an einer Segeltour teilzunehmen.

12. Tag: Abel Tasman - Franz Josef (F/A).
Wir starten am frühen Morgen und folgen der wildromantischen Westküste. Natürlich legen wir dabei immer wieder Fotostopps ein, um die atemberaubende Landschaft zu genießen. Anschließend geht es weiter nach Hokitika, dem Zentrum der Jadeverarbeitung in Neuseeland. Der Tag endet in Franz Josef an den berühmten Gletschern der Südalpen.
2 Ü: Hostel

13. Tag: Franz Josef (F).
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Es gibt eine Vielzahl an Wanderwegen und Ausflügen auf die Gletscher. Auch ein Helikopterflug ist empfehlenswert.

14. Tag: Franz Josef - Makarora (F/A).
Wir folgen der Südküste und besuchen unter anderem Neuseelands meist fotografierten See und einige Wasserfälle. Über den Haast-Pass geht es dann in den Mt. Aspiring-Nationalpark. In Makarora unternehmen wir eine atemberaubende Jetboot-Fahrt.
Ü: Mountain Chalets

15. Tag: Makarora - Doubtful Sound (F/A).
Wir fahren nach Manapouri und gehen an Bord unseres Schiffes für die Übernacht-Kreuzfahrt zum Doubtful Sound. Einmalige Naturerlebnisse erwarten uns in diesem unberührten und selten besuchten Fleck Neuseelands. Nachmittags können wir mit den Kajaks einen Ausflug unternehmen und sehen dabei vielleicht sogar Delfine und Robben.
Ü: Ship

16. Tag: Doubtful Sound - Queenstown (F).
Wir verlassen den Doubtful Sound und fahren in die Abenteuerhauptstadt Neuseelands: Queenstown. Die Stadt bietet für jeden etwas: Bungee Jumping, Jetbootfahrten, Wanderungen, Ausflüge und vieles mehr.
3 Ü: Lodge

17. Tag - 18. Tag: Queenstown
Diese Tage stehen zur Erholung und freien Verfügung.

19. Tag: Queenstown - Mt. Cook (F/A).
Auf geht es nach Wanaka, wo wir eine Fahradtoour unternehmen. Nach dem Mittagessen führt die Fahrt über Lindis Pass zum Mount Cook. Es bleibt Zeit für eine Wanderung.
Ü: Alpine Lodge

20. Tag: Mt. Cook - Christchurch (F).
Durch das Central Otago erreichen wir Lake Tekapo, das wir auf einem Rundgang erkunden. Auf der weiteren Fahrt besteht die Möglichkeit, an einer Wildwasser-Tour teilzunehmen (optional). Der Rest der Gruppe fährt weiter nach Christchurch. Abends trifft sich die Gruppe wieder.
Ü: Modern Hostel

21. Tag: Christchurch - Hanmer Springs (A).
Heute morgen statten wir dem französisch geprägten Ort Akaroa einen Besuch ab. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Hanmer Spings mit seinen berühmten Thermalquellen.
Ü: Alpine Chalets

22. Tag: Hanmer Springs - Kaikoura (F).
Eine Panoramastraße führt uns in das Küstenstädtchen Kaikoura. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen eine Walbeobachtung oder Schwimmen mit Delfinen (beides optional).
Ü: Hostel

23. Tag: Kaikoura - Wellington.
Die Rückfahrt nach Auckland steht an. Wir fahren nach Picton und gehen an Bord der Interislander-Fähre, die uns über die Cook Strait nach Wellington bringt. Der Abend steht zur freien Verfügung in Wellington.
Ü: Central Hostel

24. Tag: Wellington - Auckland (F).
Unsere Expressfahrt führt uns nach Norden. Gegen Mittag stoppen wir für unser Picknick am größten See Neuseelands, Lake Taupo, bevor wir unsere letzte Etappe nach Auckland starten, das wir am Abend erreichen.

 

 

Leistungen:
Fahrt im komfortablen Reisekleinbus; 21/24 Tage-Tour englischsprachiger Fahrer/Guide; Übernachtungen wie gebucht (bitte Hinweis beachten); Verpflegung laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Aktivitäten wie angegeben (Tree Hugging, Waipu Cove, Bay of Islands Bootstour, Sandboarding, Maori Cultural Experience, Hot Water Beach, 4WD Farm Adventure, Tongariro Crossing, Weingutbesuch, Interislander Ferry, Wassertaxi Abel Tasman NP, Hot Pools, Jet Boat Ride, Doubtful Sound Overnight Cruise, Thermal Pools, Christchurch City Sights), Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen:
Weitere Mahlzeiten; persönliche Ausgaben.

Hinweis:
• Diese Reise hat feste Abfahrtstermine. Abfahrt 21 Tage-Tour jew. Samstag (Auckland-Christchurch) und 24 Tage-Tour jew. Sonntag (Auckland-Auckland)
• Bis zum 06.10.18 gilt ein anderer Tourverlauf und die Dauer beträgt 21/23 Tage. Gern geben wir Ihnen den genauen Tourverlauf. Bitte fragen Sie uns danach!
• Auf der Coromandel Halbinsel und während der Überanchtungskreuzfahrt sind keine Einzel-/Doppelzimmer möglich (nur 4- oder 6-Bett-Zimmer)
• Bitte nur 1 Koffer oder Rucksack pro Person (max. 15 kg)
Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Terminen und Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Neuseeland Rundreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Neuseeland Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.