Kaleidoskop Neuseeland - 23 Tage - Privatrundreise

Sie sind kein Freund von Gruppenreisen, möchten aber nicht selbst fahren? Sie möchten stoppen, wann und wo Sie wollen? Sie möchten Fragen stellen und Antworten erhalten? Sie möchten einen kompetenten Fahrer/Reiseleiter?
Dann haben wir genau das Richtige für Sie. Bei dieser Neuseeland Privatrundreise mit deutsch sprechendem Reiseleiter/Chauffeur reisen Sie individuell und unabhängig. Natürlich ändern wir diese Individualreise auch nach Ihren Wünschen ab.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Auckland
Sie werden vom Flughafen abgeholt und zum Hotel gefahren. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung.

Ü: Hotel de Brett

2. Tag: Auckland – Bay of Islands (F/A)
Über die Hafenbrücke führt die Fahrt entlang der Hibiskusküste zur Bay of Islands nach Waitangi. Ein Besuch des Waitangi Treaty House bringt Ihnen die Geschichte der Maori näher. Am Abend gehen Sie (ohne Ihren Reiseführer) an Bord der Ratanui und kreuzen den Waitangi River stromaufwärts bis zu den Haruru Falls. Das Dinner wird an Bord serviert.

Ü: Seaspray Suite

3. Tag: Bay of Islands – Hokianga (F/A)
Nach einem erholsamen Morgen fahren Sie zur grünen Westküste in den Küstenort Hokianga. Sie dinieren heute etwas früher, denn anschließend wartet eine der besten Kurzwanderungen Neuseelands auf Sie. Mit einem Maori wandern Sie in der Dämmerung durch den Kauriwald zu Te Matua Ngahere, dem Vater des Waldes. Außerdem erfahren sie alles Wissenswerte über die Fauna und Flora dieser Region und können den Maorierzählungen lauschen.

Ü: Copthorne Resort Hokianga

4. Tag: Hokianga – Auckland (F/A)
Südwärts geht die Fahrt ins malerische Matakohe und in das Kaurimuseum. Der Kauri hat für die Maori und Neuseeländer eine große Bedeutung und das frühe Leben in der Region bestimmt. Weiter geht die Fahrt nach Auckland wo der Tag mit einem Abendessen im Skytower endet.

Ü: Hotel de Brett

5. Tag: Auckland – Coromandel (F)
Der Morgen bringt Ihnen auf einer Stadtrundfahrt die Stadt der Segel näher und natürlich wäre ein Besuch dieser Stadt ohne eine Bootstour nicht komplett. Anschließend geht es ostwärts zur Coromandel Halbinsel, die gerne als das unentdeckte Juwel Neuseelands bezeichnet wird.

2 Ü: Musselbed Boutique B&B

6. Tag: Coromandel Halbinsel (F)
Der heutige Tag beginnt langsam mit einem Spaziergang durch das kleine Städtchen. Anschließend fahren Sie nach Hahei Beach und unternehmen eine Kajaktour zu Cathedral Cove. Falls Sie lieber eine andere Tour unternehmen möchten, hilft Ihnen der Guide gerne bei der Wahl. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Guide sonst einen freien Tag hat.

7. Tag: Coromandel – Rotorua (F/A)
Es ist Zeit, der Coromandel Halbinsel auf Wiedersehen zu sagen. In Rotorua angekommen besuchen Sie das Whakarewarewa Thermalgebiet mit seinen Schlammlöchern, Schwefelquellen und Geysiren. Am Abend nehmen Sie an einem Hangi und Konzert teil und übernachten in einem echten Marae. Bitte beachten Sie, das es hier nur geminschaftliche sanitäre Einrichtungen gibt.

Ü: Tamaki Village Marae

8. Tag: Rotorua – Gisborne (F)
Entlang des Ufers von Lake Rotorua führt die Fahrt in Richtung Osten in eine Region, die nur selten von Touristen besucht wird. Das Ostkap (East Cape) ist nahezu unberührt und es gibt nur wenige Maorisiedlungen. Unberührte Wälder und eine atemberaubende Küstenlinie erwarten Sie. Am Südende des Ostkaps liegt die kleine Küstenstadt Gisborne, in der Sie heute übernachten.

Ü: Portside Hotel

9. Tag: Gisborne – Napier (F/A)
Starten Sie langsam in den Tag bevor die kurze Fahrt Sie in eine der schönsten Regionen Neuseelands führt. Nach der Ankunft steht der Nachmittag frei für einen Spaziergang durch die Stadt mit ihren zahlreichen Art Deco Gebäuden. Am Nachmittag werden Sie zu einer außergewöhnlichen Tour abgeholt (Ihr Guide begleitet Sie dabei nicht). Es erwartet Sie ein 3-gängiges Menü wobei jeder Gang in einem anderen Weingut serviert wird und zum Sonnenuntergang gibt es ein Glas Sekt auf dem Hausberg Napiers, Te Mata Peak. Natürlich können auf den Weingütern auch Weine verkostet werden.

Ü: Art Deco Masonic Hotel

10. Tag: Napier – Wellington (F)
Durch eine sanfte Hügellandschaft und ausgedehnte Weideflächen geht es weiter nach Wellington, das Sie auf einer Stadtrundfahrt erkunden. Mt. Victoria, Houses of Parliament, Wellington Cathedral und Oriental Bay sind einige Stationen. Der Rest des Abends steht zur freien Verfügung. Wellington verfügt über viele gute Restaurants.

2 Ü: Museum Hotel

11. Tag: Wellington (F)
Dieser Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Wir schlagen folgenden Tagesablauf vor: Als Erstes fahren Sie mit der Kabelbahn hinauf zu Mt. Victoria und genießen den Blick über die Stadt. Anschließend wandern Sie durch den Botanischen Garten zurück zur Stadt (ca. 1 Stunde). Am Nachmittag besuchen Sie das Te Papa Nationalmuseum und danach bummeln Sie durch die Einkaufsstraßen. Ihr Guide gibt Ihnen gerne Empfehlungen, hat aber sonst diesen Tag frei.

12. Tag: Wellington – Nelson (F)
Morgens Überfahrt mit der Fähre zur Südinsel nach Picton. Die Fahrt führt durch einen Irrgarten kleiner Buchten und Inseln, den Marlborough Sounds. Besonders der letzte Teil gleicht mehr einer Kreuzfahrt denn einer Fährpassage. Weiter geht es ins malerische Nelson, eine der wärmsten Regionen Neuseelands. Hier besuchen Sie die faszinierende Welt der World of Wearable Arts (Welt der tragbaren Kunst) - ein einmaliges Erlebnis.

2 Ü: Warwick House B&B

13. Tag: Abel Tasman Nationalpark (F/A)
Heute unternehmen Sie einen Ausflug (ohne Ihren Guide) zum Abel Tasman Nationalpark. Sie werden vom Hotel abgeholt und fahren nach Kaiteriteri. Ein Wassertaxi bringt Sie vorbei an goldgelben Stränden und grünem Wald zu Medlands Beach. Von hier können Sie kurze Wanderungen unternehmen oder den Tag am Strand genießen (Badesachen nicht vergessen). Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung.

14. Tag: Nelson – Hokitika (F/A)
Morgens verlassen Sie Nelson in südlicher Richtung und fahren vorbei an der spektakulären Buller-Schlucht zur Westküste. Sie besuchen eine Seerobbenkolonie an Cape Foulwind und natürlich die berühmten Pfannkuchenfelsen bei Punakaiki. Weiter geht es nach Hokitika, dem Jadezentrum Neuseelands. Heute Abend sind Sie bei einer neuseeländischen Familie zu Gast und können so mehr über das Leben im Land der Kiwis lernen.

Ü: Hokitika Homestay

15. Tag: Hokitika – Franz Josef Glacier (F/A)
Die Westküste erhält bis zu 3000 mm Niederschlag und entsprechend gedeihen üppige Wälder. Heute morgen erwandern Sie diesen Wald auf dem 20 hohen und 450 m langen Canopy Wallk. Mutige können auch den 40 m hohen Hokitika Tower erklimmen und die einmalige Aussicht genießen. Weiter geht es nach Franz Josef, wo Sie einen Helikopterflug (ohne Ihren Guide) mit Gletscherlandung unternehmen und am Abend ein exklusives Dinner in Ihrer Unterkunft genießen.

Ü: TeWaonui Forest Retreat

16. Tag: Franz Josef Glacier – Wanaka (F/A)
Weiter geht es entlang der schroffen Westküste und über den Haast Pass in den Aspiring Nationalpark nach Wanaka am gleichnamigen See. Die Fahrt selbst ist heute schon ein Ausflug, so spektakulär und abwechselnd ist die Landschaft. In Wanaka angekommen bringt Sie ein Boot zur kleinen Mou Waho-Insel, wo Sie eine naturkundliche Wanderung unternehmen. Ihr Resort für die Übernachtung liegt direkt am See.

Ü: Edgewater Hotel

17. Tag: Wanaka – Queenstown (F/A)
Sie verlassen Wanaka in Richtung Arrowtown, eine ehemalige Goldgräberstadt, und fahren anschließend weiter nach Queenstown am Lake Wakatipu. Am Abend fahren Sie mit der Gondelbahn auf den Gipfel von Bob's Peak und genießen ein typisch neuseeländisches Büffet bei atemberaubender Aussicht. Ihr Guide ist bei diesem Ausflug nicht dabei.

2 Ü: Hotel St. Moritz

18. Tag: Queenstown (F)
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung ins Queenstown. Gerne berät Sie ihr Guide und gibt Tipps (ist aber nicht bei den Ausflügen dabei). Nutzen Sie das vielfältige Angebot an Aktivitäten. Bungee-Jumping, Wandern, Jetboot-Fahrten, Helikopter-Exkursionen und vieles mehr wird angeboten.

19. Tag: Queenstown – Milford Sound (F/A)
Sie verlassen Queenstown in Richtung Süden und erreichen über Te Anau den Milford Sound. Am spektakulären Homer Tunnel sehen Sie mit Sicherheit Neuseelands freche Bergpapageien die Keas. An Milford Sound gehen Sie an Bord der Milford Mariner und beginnen Ihre Kreuzfahrt. Sie haben auf unserer Schiffsfahrt über Nacht ausreichend Zeit, die fantastische Aussicht zu genießen und die versteckten Arme des Milford Sound zu entdecken. Pelzrobben und Flaschennasendelfine begleiten oftmals das Schiff und mit Glück bekommt man auch die seltenen Pinguine zu Gesicht. Aktive können das Ufer im Kajak erkunden oder mit einem Naturführer die Umgebung entdecken. Vor Einbruch der Dunkelheit ankern Sie. Nach einem Tag voller Aktivitäten genießen Sie ein Büffet-Abendessen an Bord.

Ü: Milford Mariner

20. Tag: Milford Sound – Dunedin (F/A)
Die Stille am Morgen ist unvergleichlich. Nach dem Anlegen geht die Fahrt via Te Anau nach Dunedin, dem “Edinburgh des Südens“. Ein kleiner Spaziergang durch die Stadt - hier gibt es die steilste Straße der Welt - lohnt sich. Sie übernachten heute in der Lodge neben Larnach Castle und essen im Schloss zu Abend.

Ü: Larnach Castle

21. Tag: Dunedin – Mount Cook (F/A)
Einer kurzen Stadtrundfahrt folgt die Fahrt nach Oamaru und durch das Waitaki Valley zum Mount Cook Nationalpark. Hier, wo Neuseelands höchste Gipfel in den Himmel ragen und sich die längsten Gletscher ins Tal ergießen, unternehmen Sie einen aufregenden Ausflug (ohne Ihren Guide) per Boot über den Gletschersee. Sie werden beeindruckt sein vom Panorama.

Ü: Hermitage Hotel

22. Tag: Mount Cook – Christchurch (F/A)
Von den höchsten Gipfeln geht zur wohl bekanntesten Kirche Neuseelands, der Church of the Good Sheperd, und dem Denkmal des treuen Collies. Weiter führt die Fahrt durch das Mackenzie Country zu den Canterbury Plains und nach Christchurch. Eine Rundfahrt zeigt Ihnen, das die Stadt noch immer unter dem verheerenden Erdbeben zu leiden hat aber auch, wie man sich in der Not behilft und eine ganze Einkaufsstraße aus farbenfrohen Schiffscontainern errichtet.

Ü: Elizas Manor B&B

23. Tag: Christchurch (F)
Es ist Zeit, Auf Wiedersehen zu sagen. Ihre Reise endet nach dem Frühstück mit dem Transfer zum Flughafen.

 

Leistungen:
privater, deutschsprechender Chauffeur/Reiseleiter; Transfers und Transport in bequemen Fahrzeugen; Übernachtungen in der gewählten Kategorie; 22x Frühstück; 14 x Abendessen; Reisetasche von Kirra Tours.
Ausflüge: Waitangi Treaty House, Darryl's Dinner Cruise, Cape Reinga Scenic Flight & Tour, Footprints Maori Twilight Encounter, Kauri Museum, Skytower Drehturmrestaurant, Auckland Harbour Cruise, Cathedral Cove Kajak Tour, Te Puia Thermal Reserve, Tamaki Overnight Marae, Twilight Odyssey Napier Dinner, Interislander Ferry, WOW Museum Nelson, Abel Tasman Day Tour, Hokitika Canopy Walk, Glacier Landing Helihike, Mou Waho Island Cruise & Nature Walk, Queenstown Skyline Gondola & Buffet Dinner, Milford Sound Overnight Cruise, Tasman Glacier Cruise & Walk.

Nicht eingeschlossen:
Weitere Mahlzeiten, persönliche Ausgaben

Hinweis:
• Gerne ändern wir den Reiseverlauf auch nach Ihren Wünschen oder unterbreiten Ihnen eine individuelle Reise mit Chauffeur nach Ihrem Geschmack.

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Neuseeland Rundreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Neuseeland Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.