Neuseeland - 25 Tage Unterwegs mit Mietwagen und Wanderschuhen

Möchten Sie die Natur Neuseelands hautnah erleben? Dann ist diese Neuseeland Mietwagenreise richtig für Sie! Sie ist eine perfekte Kombination aus Komfort, Abenteuer, Unabhängigkeit und Aktivitäten. Die Reise ist so konzipiert, dass genügend Zeit zur Erholung bleibt, und dass sie bei normaler körperlicher Fitness von jedem unternommen werden kann. Die Wanderungen vor Ort wählen Sie entsprechend Ihrem Fitness-Level.
Wir bieten diese Individualreise als Sparvariante mit einfachen Motels oder als Standardvariante mit Hotels/Motels der Mittelklasse an.

Reiseverlauf: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Auckland
Ankunft in Auckland. Sie werden am Flughafen erwartet. Nach der deutschsprachigen Begrüßung erfolgt Ihr Transfer zum Hotel und die Übergabe Ihrer Reiseunterlagen.

1 Ü

2. Tag: Auckland – Coromandel (ca. 170 km)
Sie können einen Abstecher zu Aucklands Westküste machen und die Tölpelkolonie an Muriwai Beach besuchen. Anschließend Fahrt in Richtung Coromandel Halbinsel und entlang der Küste nach Coromandel Town.

2 Ü

3. Tag: Coromandel Halbinsel
Sie werden abgeholt, fahren zur Spitze der Halbinsel und wandern den 4-stündigen Coromandel Coastal Walkway. Küstenlandschaften und einheimischer Busch erwarten Sie. (WG = 2)

4. Tag: Coromandel – Whangamata (ca. 110 km)
Das Wentworth Valley mit seinem eindrucksvollen Wasserfall ist auf verschiedenen Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen zu erkunden. (WG = 2)

1 Ü

5. Tag: Whangamata – Rotorua (ca. 175 km)
Das heutige Tagesziel Rotorua ist das Zentrum der Maorikultur und der Thermalaktivitäten Neuseelands. Besuchen Sie nachmittags das Thermalgebiet "Whakarewarewa" und gönnen Sie sich ein Entspannungsbad im "Polynesian Spa". Für den Abend empfehlen wir den Besuch eines Maori-Hangi (Erdofenessen).

2 Ü

6. Tag: Whirinaki Forest
5 bis 6 Stunden dauert Ihre heutige Wanderung durch den Whirinaki Forest, der auf seinen 60.000 Hektar Jahrhunderte alte Baumarten und seltene Vogelarten, wie den Karearea (Falken) oder den Kaka (Papageienart), beherbergt. Ein einmaliges Naturerlebnis! (WG = 2)

7. Tag: Rotorua – Tongariro NP (ca. 220 km)
Sie verlassen Rotorua über den Thermal Highway in Richtung Taupo. Unterwegs sollten Sie einen Stopp am Wai-o-Tapu-Thermalgebiet, den Aratiaia-Stromschnellen und den Huka-Fällen einlegen. Tagesziel ist der Tongariro Nationalpark mit seinen noch aktiven Vulkanen: einer der spektakulärsten Nationalparks Neuseelands und der zweitälteste der Welt.

2 Ü

8. Tag: Tongariro Crossing
Frühmorgens beginnt Ihre Wanderung mit der Abholung in Ohakune. Heute wandern Sie durch verschiedene Vegetationszonen, angefangen von alpiner Buschvegetation, hinauf in fast unbewachsene Höhenlagen und wieder hinunter in üppige Wälder. Mehrere Krater, kleinere Seen, die heißen Quellen von Ketetahi, kalte Sodaquellen und das zauberhafte Mangatepopo-Tal begeistern auf dem Weg. Die Tongariro Crossing-Wanderung gilt zu recht als eine der schönsten Tageswanderungen der Welt. (WG = 4). Für weniger ambitionierte Wanderer werden Alternativen angeboten.

9. Tag: Tongariro NP – Wellington (ca. 310 km)
Heute folgen Sie dem Flußlauf des Whanganui River über Raetihi nach Pipiriki und anschließend der Küste nach Wellington, Hauptstadt Neuseelands. Eine Stadtrundfahrt und der Besuch des Nationalmuseums Te Papa sind ein Muss!

1 Ü

10. Tag: Wellington – Queen Charlotte Sound
Die Überfahrt mit der Fähre im Morgenlicht ist ein besonderes Erlebnis, das von der anschließenden Bootstour zu Ihrem Quartier im Queen Charlotte-Sound noch übertroffen wird. Mit etwas Glück sehen Sie während der Fahrt Delfine. Nachmittags empfiehlt sich eine kleinere Wanderung in der wunderschönen Fjordlandschaft.

2 Ü

11. Tag: Queen Charlotte Sound
Von Ihrer Lodge (Abholung) starten Sie heute zu einer Wanderung auf Motuara Island und dem Queen Charlotte Track. Zum Ende der Wanderung erfolgt der Bootstransfer zurück zur Unterkunft. (WG = 2)

12. Tag: Queen Charlotte Sound – Marahau (ca. 190 km)
Per Boot geht es zurück nach Picton, wo Sie Ihr Fahrzeug für die Weiterfahrt übernehmen. Sie fahren über die Queen Charlotte-Panoramastraße nach Havelock, Nelson und Motueka nach Marahau im Abel Tasman-Nationalpark.

2 Ü

13. Tag: Abel Tasman Nationalpark
Ein Boot bringt Sie zum Ausgangspunkt der heutigen Wanderung, die für ca. 5-6 Stunden entlang der Küste vorbei an einsamen Buchten, goldenen Sandstränden und durch grünen Wald führt. Mit etwas Glück sehen Sie auch im Wasser spielende Robben. (WG = 1-3)

14. Tag: Abel Tasman NP – Punakaiki (ca. 315 km)
Fahrt via Murchison und Westport (Robbenkolonie an Cape Foulwind) zur faszinierenden Westküste nach Punakaiki, wo Wind und Wasser die berühmten Pfannkuchenfelsen geformt haben.

2 Ü

15. Tag: Paparoa Nationalpark
Ihre heutige Wanderung führt durch den üppigen Regenwald und die Karstlandschaft des Paparoa-Nationalpark. Die Wanderung wird je nach Fitness-Grad zwischen 4 und 7 Stunden dauern (WG = 2). Optional können Sie auch eine Kajaktour auf dem Fluss unternehmen.

16. Tag: Punakaiki – Franz Josef Gletscher (ca. 235 km)
Morgens Fahrt nach Franz Josef, wo Sie nachmittags durch den Regenwald zum Gletscherfuß wandern. Bei gutem Wetter ist auch ein Rundflug über die Alpen inklusive Gletscherlandung zu empfehlen (optional). (WG = 1-2)

1 Ü

17. Tag: Franz Josef Gletscher – Wanaka (ca. 285 km)
Auf der heutigen Fahrt laden immer wieder kürzere Wanderwege in die Wildnis zu Stopps ein, z. B. zu den Dünen und Dünenseen an der Küste vor Haast. Mit etwas Glück können Sie während der Wanderungen Robben, Delfine und von Oktober bis Dezember auch Pinguine aus nächster Nähe beobachten. Tagesziel ist heute Wanaka. (WG = 1)

2 Ü

18. Tag: Mt. Asiring Nationalpark
Der Rob Roy Glacier Track beginnt in Matukituki Valley und führt durch eine alpine Region mit Gletschern, Schneefeldern, steilen Klippen und Wasserfällen. (WG = 2-3)

19. Tag: Wanaka – Te Anau (ca. 230 km)
Über Neuseelands höchste offizielle Passstraße auf der Crown-Bergkette fahren Sie nach Lake Wakatipu und Te Anau, Basis unzähliger Wanderungen.

2 Ü

20. Tag: Milford Track
Heute unternehmen Sie eine geführte Tageswanderung auf dem weltberühmten Milford Track. Die ca. 11 km lange Wanderung beginnt mit einer Bootsfahrt über Lake Te Anau und anschließender Wanderung durch uralten Küstenwald zu Neale Burn River. Ihr Guide erklärt Ihnen unterwegs die Natur und Historie dieser einmaligen Gegend. Gewandert wird nur ca. 3 Stunden, es bleibt also genügend Zeit zum Entspannen, vielleicht sogar zum Schwimmen. Die Wanderung ist saisonbedingt nur in den Monaten November bis März möglich. In den anderen Monaten wird alternativ ein Ausflug per Boot und Bus zum Doubtful-Sund angeboten. (WG = 2-3)

21. Tag: Te Anau – Milford Sound – Queenstown (ca. 410 km)
Heute steht die Fahrt zum Milford-Sund mit einer Bootstour (optional) auf dem Programm. Schon die Fahrt durch die einmalige Fjordlandschaft ist ein Erlebnis. Nachmittags fahren Sie weiter nach Queenstown.

2 Ü

22. Tag: Queenstown
Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Wie wäre es mit Bungee Jumping, einer Jetbootfahrt oder einem Rundflug über das Fjordland? Queenstown bietet unzählige Freizeitmöglichkeiten.

23. Tag: Queenstown – Mt. Cook (ca. 260 km)
Fahrt zu Mt. Cook, wo Sie in ca. 2-4 Stunden zum Fuß der südlichen Alpen wandern und die alpine Flora und Fauna kennen lernen. Unterwegs lohnt ein Abstecher zu den Tonfelsen bei Omarama. (WG = 2-3)

1 Ü

24. Tag: Mt. Cook – Christchurch (ca. 335 km)
Unternehmen Sie zum Abschluss einen Rundflug (optional) über die Bergwelt. Mittags folgt die Fahrt zum türkisblauen Lake Tekapo und weiter nach Christchurch. Nach soviel Natur können Sie nun das Stadtleben genießen. Entspannen Sie bei einer Tasse Kaffee und lassen Sie das Stadtleben an sich vorüber ziehen. Die zahlreichen Parks der Stadt laden ebenfalls zur Erholung ein.

1 Ü

25. Tag: Christchurch
Rückgabe des Mietwagens. Ende der Reise.

 

Leistungen:
Deutschsprachige Begrüßung (vorbehaltlich Verfügbarkeit) am Flughafen, Transfer zum Hotel, detaillierte, deutschsprachige Streckenbeschreibung und Kartenmaterial vor Ort, Übernachtungen in landestypischen Unterkünften (Sparvariante = einfach aber mit DU/WC, Standardvariante = gute obere Mittelklasse mit DU/WC), Transfer zu Coastal Walkway & Tongariro Crossing, Fähre Wellington-Picton, Bootstransfers Queen Charlotte Sound und Abel Tasman Nationalpark, englischsprachig geführte Milford Track Tageswanderung (nur im Sommer), Mietwagen.

Nicht eingeschlossen:
Treibstoffkosten; Mahlzeiten; optionale Ausflüge; Mietwagenkaution vor Ort. Bei Übernahme des neuen Fahrzeugs (Budget) in Picton fällt vor Ort eine einmalige Gebühr von je NZD 51,75 an.

Hinweis:
• Wandergrade (WG): 1 = leicht, 2 = mittel, 3 = anspruchsvoll, 4 = erfahrene Wanderer mit guter Fitness
• Aufgrund örtlicher Gegebenheiten oder Wetterverhältnissen, speziell in der Wintersaison, behalten wir uns das Recht vor, den Tourenverlauf kurzfristig zu ändern

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen zu dieser Neuseeland Mietwagenreise!

Nähere Informationen zu dieser Neuseeland Mietwagenreise und anderen Reisebausteinen für Ihre Neuseeland Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.