Neuseeland - 19 Tage - Paradisische Fahrradtour Rangi

Erleben Sie auf dieser Neuseeland Fahrradtour die schönsten Strecken beider Inseln Neuseelands mit der Nase im Wind und »erfahren« Sie Gletscher, Vulkanmassive, Thermalgebiete, Seen und Küsten.
Nirgends auf der Welt finden Sie so unterschiedliche Landschaftsformen: Von Vulkanen, heißen Quellen, reißenden Flüssen, ursprünglichen Wäldern belebt mit Vogelgesang über raue, schneebedeckte Berge und den tief ausgravierten Trogtälern Fjordlands. Es heißt, in Neuseeland vereinigen sich alle Landschaftsformen Europas.

Neuseeland ist mit nur 4 Millionen Einwohnern sehr dünn besiedelt. Die Strassen sind generell ruhig und bieten spektakuläre Ausblicke auf die Landschaft; gerade deshalb eignet sich dieses Land so vorzüglich als Fahrradreiseland. Die ständig ändernde Landschaft belebt Ihre Sinne durch Anblick, Geruch und Akustik. Eine kombinierte Bus- und Fahrradtour gibt Ihnen die Möglichkeit die Höhepunkte beider Inseln in relativ kurzer Zeit zu erleben. Sie werden ca. 740km radeln, können jedoch jederzeit in den Begleitbus einsteigen.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Auckland.
Nach Ihrer Ankunft organisierter Transfer zum Hotel, das nur wenige Gehminuten zum Hafen und Zentrum der Stadt entfernt liegt. Um 18.00 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter in der Hotel Lounge zur Tourbesprechung.

Ü: Auckland Hotel

2. Tag: Auckland - Coromandel Halbinsel (F).
Gemeinsames Frühstück im Hotel, danach folgt der Transfer zur ersten Radetappe. Entlang der Küste des Hauraki Golfes geht es zur Coromandel Peninsula Halbinsel. Nach einigen Steigungen und Abfahrten im ersten Drittel geht es auf ebener Strecke direkt am Meer entlang.
Radetappe: ca. 55 km oder 80 km bis zur Unterkunft.

Ü: Thames Motel

3. Tag: Thames - Rotorua.
Kurze Busfahrt (ca. 50 km) bis zum Ort Te Aroha. Hier startet die heutige Radetappe auf Nebenstraßen entlang der Kamai-Mamuka Berge bis Tapapa. Am Nachmittag erreichen wir Rotorua, das kulturelle Zentrum der Maoris. Sie können (optional) am Abend ein Maori-Dorf besuchen und einen ersten Einblick in das kulturelle Leben der Ureinwohner Neuseelands erhalten.
Radetappe: 45 km.

Ü: Rotorua Hotel

4. Tag: Rotorua - Lake Taupo.
Nur wenige Kilometer vom Ort Taupo startet die heutige Radstrecke zu einem wunderschönen Thermalpark, versteckt in einem abgelegenen Seitental. Geysire und heiße Quellen geben Einblick in 5 Mio. Jahre Erdgeschichte. Wir fahren weiter zu den Huka Falls und nach einer Wanderung entlang des Waikato-Flusses erreichen wir wieder Taupo. Radetappe: 35 km oder 60 km.
Wanderung ca. 1,5 Std.

2 Ü: Taupo Motel

5. Tag: Taupo.
Heute werden Sie auf Ihrer Radtour von Ihrem Reiseleiter begleitet. Entlang des Lake Taupo radeln wir durch eine Hügellandschaft über einsame Farmstraßen bis Waikato River. Länge: ca. 60 km.

6. Tag: Taupo - Whanganui (F).
Nach dem Frühstück geht es im Begleitbus durch den Tongariro National Park, dem ältesten Nationalpark Neuseelands und UNESCO Weltnaturerbe. Am Ort Pipiriki erwartet uns eine der schönsten Radstrecken Neuseelands. Einsam geht es über kleine Orte wie Jerusalem bis in die Küstenstadt Whanganui.
Länge: ca. 60 km oder 100 km.

Ü: Wanganui Motel

7. Tag: Whanganui - Wellington.
Am Vormittag fahren wir mit dem Bus entlang der Westküste in die Hauptstadt Wellington. Auf dem Weg halten wir an einem der schönsten Strandabschnitte dieser Region und wandern am Meer entlang (ca. 1-2 Std.). Am frühen Nachmittag erreichen wir Wellington, es besteht die Möglichkeit (optional), das Nationalmuseum Te Papa zu besuchen. Wir übernachten in einem trendigen Viertel der Metropole.
Keine Radetappe.

Ü: Wellington Hotel

8. Tag: Wellington - Picton - Abel Tasman Nationalpark.
Am frühen Morgen setzen wir mit der Fähre zur Südinsel nach Picton über. Weiterfahrt durch die Marlborough Region. Von der Sonne verwöhnt, wachsen hier die besten Weinsorten Neuseelands. Die örtlichen Weingüter produzieren eine Vielfalt von exzellenten Weinen, wie z.B. Pinot Noir und Sauvignon Blanc. Die heutige Radetappe führt über Nebenstraßen zum Städtchen Motueka, das Tor zum kleinsten aber auch schönsten Nationalpark Neuseelands, dem Abel Tasman Nationalpark.
Radetappe: ca. 55 km.

2 Ü: Motueka Motel

9. Tag: Abel Tasman Nationalpark.
Diesen Tag können Sie individuell gestalten. Der Abel Tasman National Park mit seinen goldenen Stränden gilt bei vielen Gästen als Inbegriff des Paradieses. Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, z.B. eine Tageswanderung auf dem Abel Tasman Coast Track, einem der beliebtesten Wanderwege Neuseelands (ca. 3-4 Std.) oder eine Boots- oder Kajaktour in der Bucht an (jew. optional).

10. Tag: Motueka - Hokitika.
Transfertag zur wilden Westküste nach Hokitika.
Dieser Tag wird einige Höhepunkte bieten: Die charakteristischen Felsformationen der Pancake Rocks. Zwischen den Felsen befinden sich Löcher, die sogenannten Blowholes. Bei Flut spritzen durch sie Wasserfontänen mit einem lauten Zischen nach oben.
Nach diesem beeindruckenden Schauspiel führt eine kleine Wanderung hinein in die Schlucht des Pororari Rivers. Dieser Track bildete die Kulisse für das preisgekrönte Filmdrama „Das Piano".
Weiterfahrt nach Hokitika, das Zentrum des Jade- und Goldabbaus Neuseelands. Bei einem Spaziergang an der windumtosten Küste erleben wir eine spürbare innere Ruhe.

2 Ü: Hokitika Motel

11. Tag: Ausflug Lake Kaniere.
Der Reiseleiter begleitet uns heute wieder mit seinem Rad zu einem der schönsten Seen in den Neuseeländischen Südalpen, dem Lake Kaniere. Dort haben wir Gelegenheit zum Wandern und Baden.
Radetappe: 65 km oder 110 km.

12. Tag: Hokitika – Wanaka.
Früh am Morgen fahren wir zum Franz Josef Gletscher und unternehmen eine Wanderung. Danach Weiterfahrt zu einem Bergsee – bei gutem, windstillem Wetter kann man bei einer ca. 1,5 -stündigen Wanderung um den See ein einmaliges Naturschauspiel erleben. Nach Sonnenaufgang spiegeln sich die höchsten Berge Neuseelands in der Wasseroberfläche. Danach stärken wir uns bei einem Frühstück und fahren im Tourbus weiter durch den immergrünen Regenwald und über die längste einspurige Brücke Neuseelands bis zum Haast Pass im Mt. Aspiring Nationalpark.
Wanderung zu den Blue Pools ca. 1,5 Std.

Ü: Wanaka Hotel

13. Tag: Wanaka - Queenstown.
Vom Hotel aus fahren wir im Tourbus zum Startpunkt der heutigen Radetappe. Die Radtour führt bis zum Cardrona Hotel, eines der ältesten Hotels Neuseelands, erbaut 1863. Im Bus geht es dann weiter bis Arrowtown. Nach einem Stopp in der ehemaligen Goldgräberstadt fahren wir weiter nach Queenstown.
Radetappe: ca. 55 km.

2 Ü: Queenstown Hotel

14. Tag: Queenstown.
Ein freier Tag in Queenstown bietet die Möglichkeit zu unzähligen optionalen Aktivitäten, z.B. Jetboot, Bungy Jump oder eine Dampferfahrt auf dem Wakatipu-See mit anschließendem Besuch einer Farm.

15. Tag: Otago Rail Trail Ranfurly.
Auf einer ehemaligen Bahnstrecke, dem Otago Rail Trail, die vor einigen Jahren als Radweg ausgebaut wurde, geht es die nächsten 2 Tage durch Zentral-Otago. Einer der schönsten Teilabschnitte des Otago Rail Trail verläuft von Lauder über Wedderburn nach Ranfurly durch Tunnel und über Viadukte. Wir übernachten in einem Art-Deco Hotel, weitab der alltäglichen Touristenrouten.
Radetappe: ca 45 km.

Ü: Ranfurly Hotel

16. Tag: Otago Rail Trail - Oamaru (F).
Der zweite Tag auf dem Otago Rail Trail führt uns von Ranfurly über Kokonga nach Hyde. Auf dem Weg dahin liegt Macraes Flat, die größte Goldmine Neuseelands, und die Moeraki Boulders, die magischen runden Steine am Meer. Ankunft am späten Nachmittag in dem idyllischen Ort Oamaru, abseits des Massentourismus. Wanderung zum Lebensraum der Gelbaugenpinguine und Seelöwen.
Radetappe: ca. 40 km.

Ü: Oamaru Motel

17. Tag: Oamaru - Twizel.
Die Radtour auf dem "Vanished World Heritage Trail” führt uns durch eine malerische Hügellandschaft und direkt an einem Hobbit-Dorf vorbei – 2012 wurden hier Filmszenen für die Hobbit Trilogie gedreht. Kurze Wanderung um die Gesteinsformation der „Elephant Rocks“.
Radetappe: ca. 55 km.

Ü: Twizel Hotel

18. Tag: Twizel - Christchurch.
Unsere letzte Radetappe führt uns am Ohau-Pukaki-Tekapo-Hydrokanal entlang zum Stausee Pukaki. Bei schönen Wetter haben wir einen fantastischen Ausblick auf Neuseelands höchsten Berg Mt. Cook. Bei Ankunft in Christchurch kurze Stadtrundfahrt.
Radetappe ca. 50 km.

Ü: Christchurch Hotel

19. Tag: Christchurch.
Verabschiedung und Transfer zum Flughafen.

 

 

Leistungen:
Flughafentransfers in Neuseeland; deutschsprachiger Reiseleiter/Fahrer; Gepäcktransport im Tourbus zwischen den Unterkünften; 12 Radetappen; 17 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels/Motels (Zimmer mit Dusche/WC); 1 Übernachtung in Ranfurly Hotel (gem. sanitäre Anlagen); Verpflegung laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Eintritt Orakei Geyserland; Fähre zwischen Nord- und Südinsel.

Nicht eingeschlossen:
Fahrrad; Helm (Helmpflicht); optionale Ausflüge. Für die Picknickmittagesen (11 x) werden vor Ort vom Reiseleiter einmalig NZD 250 eingesammelt. Für die Tour ist ein durchschnittliches bis gutes Fitnesslevel erforderlich.

Teilnehmer:
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl 6, max. 9 Personen

Hinweis:
• Diese Reise hat feste Abfahrtstermine. Bitte sprechen Sie uns darauf an!
• Fahrrad (Tourenrad oder Elektrofahrrad) und Helm kann gemietet werden. Bitte fragen Sie uns nach den entsprechenden Kosten.
• Bitte nur 1 Koffer pro Person

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Terminen und Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Neuseeland Fahrradtour und anderen Reisebausteinen für Ihre Neuseeland Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.