Isibindi Zulu Lodge - Rorke´s Drift, Südafrika

Die Isibindi Lodge liegt in einem privaten Naturschutzgebiet, dem Isibindi Eco-Reserve im rauen Bushveld des alten Zulu-Königreichs, ungefähr 5 km von Rorke's Drift.

Die luxuriöse Lodge bietet eine einzigartige Unterkunft, eine abwechslungsreiche Tierwelt und interessante historische und kulturelle Eindrücke.
Geschützt inmitten dorniger Akazien auf einem Hügel bieten die Unterkünfte, die den traditionellen Bienenkorb ähnlichen Hütten der Zulus nachempfunden sind, allen Luxus und Komfort. Die Häuser liegen in angenehmer Entfernung von einander; jedes Haus hat bis zum Boden reichende Fenstertüren, die Ihnen schon am frühen Morgen einen freien Blick auf die Welt im weichen Licht des beginnenden Tages bieten. Überhaupt ist die Aussicht, die Sie auch von Ihrer eigenen hölzernen Veranda haben, atemberaubend.
Jedes Haus verfügt über ein en-suite Badezimmer mit Bad und Dusche. Kaffee und Tee können auch im Zimmer zubereitet werden.

Frühstück und Abendessen werden im Speiseraum und der Lounge serviert. Eine gut ausgestattete Bar steht allen Gästen ebenfalls zur Verfügung. So können Sie auch an heißen Sommertagen Ihren Gin-Tonic auf der bequemen Veranda zu sich nehmen. Sollte es kühler sein, so können Sie sich an den offenen Kamin zurückziehen und mit den anderen Gästen über die Erlebnisse des Tages plaudern.
Am Abend wird Ihnen ein delikates 3 - Gang Menü serviert. Die Küche der Lodge hat sich einen ausgezeichneten Ruf erworben. Das Frühstück ist ein typisches englisches Frühstück. Ab 12 Uhr werden auch leichte Mittagsessen serviert. Tee, Kaffee und Kuchen steht den ganzen Tag über zur Verfügung.

Im Naturschutzgebiet befindet sich ebenfalls ein traditionelles Zulu-Dorf, in dem Sie Tänze und authentische kulturelle Traditionen der Zulus sehen können.

In der Isibindi Lodge haben Sie die seltene Gelegenheit, die Kultur der Zulus kennen zu lernen, die sich in diesem Gebiet noch viele ihrer traditionellen Aspekte bewahrt hat.

Das Tierschutzgebiet kann zu Fuß oder in einem offenen Geländefahrzeug (Landrover) besucht werden. Es gibt etwa 18 Spezies zu sehen wie: Giraffe, Zebra, Black und Blue Wildebeest (Gnu), Hartebeest, Kudu, Nyala, Bushbuck, Common und Mountain Reedbuck, Impala, Waterbuck, Blessbuck, Duiker, Steenbok und Warzenschwein. Im Park gibt es keine Fleischfresser oder gefährliche Raubtiere, so dass man sich überall im Park vollkommen sicher zu Fuß oder im Fahrzeug bewegen kann. Eine Safari zu Fuß ist immer ein ganz besonderes Erlebnis, denn man bewegt sich lautlos durch den Busch und trifft vielleicht auf eine ruhig fressende Giraffe, eine Herde Impalas, ein einzelnes Gnu oder einen prächtigen Nyalabock. Alle Tierbeobachtungsfahrten werden in Begleitung eines Guides in einem offenen Landrover durchgeführt.

 
Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Unterkunft in Südafrika und anderen Reisebausteinen für Ihre Afrika Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.