Malawi - Berge, Safari, Strand & Flair - 13 Tage Mietwagen

Diese Selbstfahrerreise mit dem Mietwagen zeigt Ihnen den südlichen und zentralen Teil von Malawi. Hier kommen Sie dem warmen Herz Afrikas ganz nah. Die freundlichen Einheimischen und die Natur sowie die kleinen verschiedenen lokalen Märkte unterwegs unterstreichen diesen Ruf des Landes. Die Straßen Malawis sind relativ gut, jedoch muss man auf Fußgänger, Tiere und Radfahrer sowie ein paar Schlaglöcher besonders achtgeben.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Lilongwe (ca. 30 km).
Transfer vom Flughafen zur Unterkunft. Die Übernahme des Mietwagens und Einweisung in Ihre Reise erfolgt je nach Ankunftszeit entweder noch am gleichen Nachmittag oder am nächsten Morgen. Planen Sie hierfür etwa eine Stunde Zeit ein.

Ü (STD): Mafumu Guesthouse (F).
Ü (SUP): Kumbali Lodge (F/A).

2. Tag: Lilongwe - Blantyre (ca. 370 km).
In südlicher Richtung fahren Sie entlang der Grenze Malawis zu Mozambique nach Blantyre. Unterwegs lohnt ein Halt bei der Dedza Töpferei, nicht nur wegen der handwerklich schönen Arbeiten. Angeblich isst man hier den besten Käsekuchen ganz Malawis! Immer wieder gibt es ein paar Märkte am Straßenrand und Sie haben grandiose Blicke auf das tiefer gelegene Riff Valley. Ca. 5 Fahrstunden.

Ü (STD): House 5 (F).
Ü (SUP): Protea Ryalls Hotel (F).

3. Tag: Blantyre - Majete Wildreservat (ca. 80 km).
Morgens können Sie noch ein wenig Zeit in Blantrye verbringen, bevor Sie eine landschaftlich schöne Fahrt hinunter ins Lower Shire Valley in das Majete Wildreservat erwartet. Am Nachmittag können Sie an einer ersten Safari-Aktivität teilnehmen, bei der Standard-Version optional. Ca. 2 Fahrstunden.

2 Ü: Thawale Camp (F/M/A).
2 Ü: Mkulumadzi Lodge (F/M/A).

4. Tag: Majete Wildreservat.
Das lang vernachlässigte Wildreservat verfügt nach großangelegten Wiederansiedlungsprojekten heute über eine beachtliche Tiervielfalt. Elefanten, Büffel, Nashörner und die seltenen Säbelantilopen sind hier zu Hause, um nur einige zu nennen. Die meisten Unterkünfte sind nicht eingezäunt, das Wild kann sich freibewegen und kommt auch schon mal in die Lodge. Entdecken Sie den Park auf Pirschfahrten im eigenen Fahrzeug oder buchen Sie optional geführte Pirschfahrten und Wanderungen über das Camp. Bei der Superior-Version sind zwei Safari-Aktivitäten täglich eingeschlossen.

5. Tag: Majete Wildreservat - Mulanje (ca. 150 km).
Über Blantrye geht es weiter östlich zum Mulanje Berg, unterwegs bieten Teeplantagen herrliche Fotomotive. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Ca. 3 Fahrstunden.

2 Ü (STD): Mulanje Likhubula Lodge (F/A).
2 Ü (SUP): Huntingdon Lodge (F/A).

6. Tag: Mulanje.
Genießen Sie einen ganzen Tag in der Bergwelt mit dem 3.000 m hohen Mulanje, dem höchsten Berg Malawis. Sie können optional einen Bergführer buchen, der Sie begleitet und Ihnen Wissenswertes und Interessantes über die Region vermittelt. Bei der Superior-Version wohnen Sie auf einer alteingesessenen Teeplantage und können diese und die Teefabrik natürlich auch besichtigen.

7. Tag: Mulanje - Zomba Plateau (ca. 190 km).
Über die Palombe Ebene fahren Sie nach Zomba. Hier lohnt ein Halt auf dem lebhaften Marktplatz, von Möbeln über Obst und frischen Fisch bis hin zum Fahrrad ist hier alles zu bekommen. Sie fahren bis auf das Zomba Plateau. Das Hochplateau liegt auf rund 2.000 m Höhe und bietet einen atemberaubenden Blick auf die alte Hauptstadt Zomba. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie das Plateau zu Fuß oder mit Ihrem Mietwagen. Es gibt unzählige Aussichtspunkte, die Ihnen die landschaftliche Schönheit besten präsentieren. Ca. 2,5 Fahrstunden.

Ü (STD): Zomba Forest Lodge (F/A).
Ü (SUP): Ku Chawe Inn (F/A).

8. Tag: Zomba Plateau - Liwonde Nationalpark (ca. 130 km).
Vom Hochland fahren Sie hinunter in die Ebene in den Liwonde Nationalpark. Unterwegs bereits erste Tierbeobachtungen. Nachmittags nehmen Sie an einer ersten Safari-Aktivität teil, auf der Sie vielleicht Krokodile, Flusspferde und Elefanten sehen werden. Ca. 2 Fahrstunden.

2 Ü (STD): Mvuu Camp (F/M/A).
2 Ü (SUP): Mvuu Lodge (F/M/A).

9. Tag: Liwonde Nationalpark.
Ein ganzer Tag ist der Wildtier- und Vogelbeobachtung gewidmet. Der Nationalpark ist bekannt für seine vielfältige Tierwelt und sicherlich einer der schönsten Nationalparks des Landes. Geführte Buschwanderungen oder Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug stehen ebenso zur Auswahl wie eine gemütliche Bootsfahrt auf dem Fluss. Zweimal täglich begeben Sie sich mit einem erfahrenen Ranger in den Busch auf die Suche nach den großen und kleinen Tieren. Die Mittagszeit verbringen Sie bei gemütlicher Entspannung in Ihrer Unterkunft.

10. Tag: Liwonde Nationalpark - Cape Maclear (ca. 230 km).
Nach einer letzten morgendlichen Safari-Aktivität verlassen Sie den Nationalpark und fahren zum Malawisee nach Cape Maclear, einem Wassersportparadies. Bei der Superior-Version verbleibt Ihr Fahrzeug auf dem Festland während Sie mit einem Kajak zur Robinson Crusoe Insel Mumbo übersetzen. Genießen Sie den Nachmittag am See. Ca. 4 Fahrstunden.

2 Ü (STD): Chembe Eagles Nest (F/ A).
2 Ü (SUP): Mumbo Island (F/M/A).

11. Tag: Cape Maclear.
Ein weiterer Tag verspricht Erholung und Ruhe. Gehen Sie schnorcheln oder segeln, oder nehmen Sie an einer optionalen Bootsfahrt zum Sonnenuntergang teil. Nachts sehen Sie vielleicht die Fischer auf dem See und genießen den afrikanischen Sternenhimmel. Lassen Sie einfach die Seele baumeln und die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren.

12. Tag: Cape Maclear - Senga Bay (ca. 165 km).
Unterwegs zur Senga Bay lohnt sich ein Halt bei der Mua Missionsstation, der ältesten Mission des Landes. Viel wichtiger ist jedoch die Bedeutung als Kultur- und Handwerkszentrum. Rund 100 Holzschnitzer finden hier eine Beschäftigung. Der Nachmittag am See steht zur freien Verfügung. Gehen Sie schwimmen oder schnorcheln im glasklaren Wasser und erleben Sie einen letzten malerischen Sonnenuntergang über dem Malawisee. Ca. 3 Fahrstunden.

Ü (STD): Safari Beach Lodge (F/A).
Ü (SUP): Blue Zebra Island Lodge (F/A).

13. Tag: Senga Bay - Lilongwe (ca. 130 km).
Rückkehr zum Flughafen Lilongwe, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben. Unterwegs in Salima bietet sich die Gelegenheit noch ein paar geschnitzte Souvenirs einzukaufen. Ca. 2 Fahrstunden.

Leistungen:
Mietwagen der gebuchten Kategorie (Toyota Rav 4 oder Nissan Patrol mit unbegrenzten Freikilometern, Notruftelefon & Versicherung), Kühlbox mit Picknickausrüstung, Übernachtung in der gebuchten Kategorie, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Safari-Aktivitäten lt. Reiseverlauf.

Nicht eingeschlossen:
persönliche Ausgaben wie Benzin, Getränke, Trinkgelder, Nationalpark- & Eintrittsgebühren, sonstige nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen.

Hinweis:
• Es besteht die Möglichkeit diese Reise auch als Camping Variante zu Buchen (Fahrzeug: Nissan Patrol inkl. Dachzelt und Campingausrüstung).

 

Bitte fragen Sie uns nach aktuellen Preisen!

Nähere Informationen zu dieser Malawi Mietwagen-Reise und anderen Reisebausteinen für Ihre Afrika Individualreise können Sie gerne bei uns telefonisch unter 0211-36779484 oder über unser Kontaktformular erfragen. Für ein persönliches Angebot rufen Sie uns an oder senden Sie uns bitte eine Reiseanfrage.